Gauliga-Sieg für den Lüner SV

Turnen

LÜNEN Eindeutiger Sieg für den Lüner SV in der Turn-Gauliga: Nach drei Wettkämpfen liegen sie weit vor der Konkurrenz. Und auch die LSV-Jugend darf sich über einen Erfolg freuen.

08.10.2009, 14:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Jugend-Turner des Lüner SV belegten in der Meisterschaft Platz zwei.

Die Jugend-Turner des Lüner SV belegten in der Meisterschaft Platz zwei.

Sauber vorgetragene Übungen: Robin Hubig siegt

Sauber vorgetragene Übungen: Robin Hubig siegt

Das hervorragende Ergebnis setzte sich auch in den Einzel-Platzierungen fort. Hubig siegte bei allen drei Wettkämpfen vor allem durch extrem sauber vorgetragene Übungen. Sieber, der am Reck überzeugte, belegte in der Gesamtwertung den zweiten Rang.

Die anderen Mannschaftskollegen erreichten hierbei nichts, da sie nicht alle sechs Geräte geturnt hatten. Allerdings haben sich alle Turner über die Saison hinweg gesteigert.LSV schafft Platz zwei in der Gau-Jugend-Liga

In der Gau-Jugend-Liga erturnten sich Maurice Weitner, Kilian Jacoby, Jakob Rau, Jonathan Zbick, Björn Plastwich und Marlin Gesting über die gesamte Saison den zweiten Rang mit 754,50 Punkten hinter den Turnern aus Dortmund-Brackel (769,70 Punkten).

Es folgten Anröchte mit 712,80 Punkten und zwei Mannschaften aus Lipperode mit 674,65 und 601,70 Zählern. Vor allem die "Neuen" im Team Jacoby, Zbick, Rau und Weitner steigerten sich über die Wettkämpfe hinweg. Am Barren: Martin Gesting holt sich den Gesamtsieg Plastwich und Gesting routiniert ihre guten Übungen und legten die Basis für den Erfolg. Mit voller Punktzahl am Barren erturnte sich Gesting den Gesamtsieg mit 264,65 Punkten.

Die Turner aus Brackel kamen im letzten Wettkampf zwar nahe an ihn heran, konnten ihn aber nicht vom Thron stürzen.

Lesen Sie jetzt