Gegen den Letzten - einfach oder schwierig?

Lüner SV

Ist dieses Spiel nun einfach oder schwierig? Der Lüner SV trifft am Sonntag, 18. März, auf den TuS Eving-Lindenhorst II. Der Spitzenreiter der Fußball-Bezirksliga 8 erwartet also den Letzten. Also doch ein einfaches Spiel. Oder?

LÜNEN

von Von Marco Winkler

, 16.03.2012, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Lüner SV - hier beim Testspiel-Turnier gegen den VfB 08 - muss am Sonntag wieder in der Liga ran.

Der Lüner SV - hier beim Testspiel-Turnier gegen den VfB 08 - muss am Sonntag wieder in der Liga ran.

Trotzdem zählt für die Lüner nur ein Sieg, um weiter als Tabellenführer die besten Chancen zum Aufstieg zu haben.Personell muss Hampel wieder viel improvisieren. „Mir stehen nur neun gesunde Spieler zur Verfügung“, so der Coach. Zahlreiche Akteure sind allerdings „nur“ angeschlagen und können auflaufen. Definitiv nicht dabei sind Patrick Neumann (Fuß-OP), Kevin Kascha (Kniescheibe), Eyüp Cosgun (Leiste), Fatih Bas (Aufbautraining) und Sascha Bauch (Fußprellung).

Lesen Sie jetzt