Jugend-Testspiele: 07 sucht dringend Gegner

LÜNEN 3:0 über den VfL Kemminghausen, 2:1 beim SuS Olfen. Unter Martin Tospann als neuem Trainer schießen sich die Preußen im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga gegen Kreisligisten warm.

von Von Bernd Janning

, 31.01.2008, 12:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alexander Mai, A-Jugend SV Preußen 07.

Alexander Mai, A-Jugend SV Preußen 07.

A-Jgd. Olfen - SV Preußen 07 1:2 (0:1) - Bei den vom Lüner Peter Wirsching betreuten Olfenern zeigten die Horstmarer in der ersten Halbzeit eine gute Leistung, nutzten aber ihre zahlreichen Chancen nicht. Die Mannschaft, die da auflief, scheint sich auch zur ersten Garnitur zu entwickeln.

Nach der Pause tat sich der SVP bei der nasskalten Witterung auf dem rutschigen Kunstrasen schwer. Die vielen Wechsel auf beiden Seiten ließen das Spiel nicht flüssiger werden. Olfen war in der letzten Viertelstunde das bessere Team, kam aber nur zum Anschluss.

Alexander Mai nach Kreuzbandriss wieder dabei

"Es geht weiter voran. Überrascht hat mich nach seinem Kreuzbandriss Alexander Mai mit einer guten Leistung!" stellte Tospann fest.

Dringend gesucht wird für Sonntag (3. Februar) ein Gegner - egal ob A-Jugend oder Senioren. Denn die A-Jugend des VfB Waltrop sagte kurzfristig ab. Meldungen an Tospann, Tel. 0163 / 275 07 37.

Am Samstag (2. Februar) nehmen die Horstmarer mit den Aktiven, die nicht bei der Lüner Stadtmeisterschaft zum Einsatz kamen, am Hallen-Turnier des SV Holzwickede teil.

Team und Tore: SVP: Marcel Schmale - Steven Koch, Tobias Fröhlich, Nicola Marjanovic, Dennis Markowski, Dustin Serges, Patrick Ratzke, Marius Hageneier, Traulant Krasniqi, Adrian Pavlovic, Mursel BudnjoDurchgewechselt: Carsten Ost, Quahib El-Gaouiz, Yussef Saado, Alexander Mai Trainer: Martin Tospann Tore: 0:1 (40.) Marowski, 0:2 (65.) Ost, 1:2 (85.)

Lesen Sie jetzt