Kicker verlassen einfach den Platz - Spielabbruch an der Kreisstraße

NIEDERADEN Vor der Spruchkammer wird das Spiel des TuS Niederaden gegen TSC Kamen II entschieden. Denn das Spiel musste abgebrochen werden.

20.08.2007, 06:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Niederaden machte von Beginn an Druck und spielten in der gesamten ersten Hälfte druckvoll nach vorne. Nach der Pause schafften die Gäste den Anschlusstreffer. Das Spiel wurde dann bei einem Stand von 4:2 abgebrochen. Die Zuschauer der Gäste provozierten den Schiedsrichter, rannten auf dem Platz und forderten das Spiel abzubrechen. Der Schiri wollte aber weiter spielen. Dann verließen einige Spieler den Platz und das Spiel musste abgerochen werden. Nun treffen sich die beiden Teams vor der Spruchkammer.

Lesen Sie jetzt