Kreis Unna bildet neue Schiedsrichter aus

Fußball

LÜNEN Der zweite Schiedsrichter-Anwärterlehrgang im Kreis Unna beginnt am 28. Oktober. Schulungsort ist der Treffpunkt in Bergkamen, Lessingstraße. Interessierte Anwärter können sich dort um 19 Uhr einfinden. Der Lehrgang erstreckt sich über vier Wochen, wobei die Ausbildungsabende jeweils 90 Minuten dauern.

21.10.2009, 16:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christoph Dastig bekommt aus dem Kreis Unna/Hamm neue Mitstreiter.

Christoph Dastig bekommt aus dem Kreis Unna/Hamm neue Mitstreiter.

Im Anschluss werden die angehenden Referees theoretisch und sportlich auf Herz und Nieren geprüft. Der Prüfungstermin ist am 20. November, ab 18 Uhr im Jahnstadion in Hamm. Die angehenden Schiedsrichter müssen zum Prüfungstermin 14 Jahre alt sein. Altersbedingt sollte sich aber kein Interessent abschrecken lassen. In den letzten Lehrgängen war mindestens ein Anwärter älter als 50 Jahre.

Eine Vereinsmitgliedschaft ist zu Beginn des Lehrgangs nicht erforderlich, aber sinnvoll, da die heimischen Vereine regelmäßig die Lehrgangsgebühren in Höhe von 50 Euro übernehmen.

 

 

 

 

Weitere Informationen gibt es bei Lehrgangsleiter Patric Quos, Tel: 0176 / 60 85 83 49 oder im Internet.

Lesen Sie jetzt