Kreisliga A: Ascheberg schlägt Cappenberg mit 5:1

ASCHEBERG Cappenberg hatte sich vorgenommen, in der Abwehr sicher zu stehen. Doch bereits nach neun Minuten stand es 2:0. „Wir haben die Positionen nicht gehalten und standen einfach zu weit weg vom Gegner“, sah GSC-Trainer Andreas Schlüter schnell Defizite im Abwehrverhalten.

von Ruhr Nachrichten

, 08.03.2009, 18:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Marco Logemann - Jakob Tillmann, Marcus Baeker, Florian Lipinski, Michael Wierling, Martin Dudda, Maximilian Kneip (70. Fabian Bomholdt), Fabian Holze (46. David Röllecke), Michael Nordhaus, Christian Altmann - Trainer: Andreas Schlüter

1:0 (5.), 2:0 (9.), 3:0 (28.), 4:0 (52.), 4:1 Nordhaus (58.)

Lesen Sie jetzt