Leichathletik: Brambauer bricht wieder zahlreiche Rekorde

BRAMBAUER Bei einer Qualifikation zur westfälischen Endrunde der Deutschen Schüler Mannschaftsmeisterschaft (DSMM) in Coesfeld erzielten die Leichtathleten der DJK SuS Brambauer erneut viele Bestleistungen und Vereinsrekorde.

von Ruhr Nachrichten

, 04.06.2008, 16:11 Uhr / Lesedauer: 2 min
Fabian Lehmann, Schüler M15, im 100-m-Finish mit dem Dortmunder Daniel Sonnenstuhl.

Fabian Lehmann, Schüler M15, im 100-m-Finish mit dem Dortmunder Daniel Sonnenstuhl.

Im Wettkampf der Schüler B, Gruppe 2, siegte die Mannschaft Dickel-Laaguidis-Taylor-Zeisig-Reinkober mit neuer Vereinsbestleistung von 3.412 Punkten. Jonas Dickel überzeugte mit 10,41 sec über 75m und 4,75m im Weitsprung, Younes Laaguidis lief die 75m in 11,04 sec und sprang 4,70m weit.

Die 4x75m Staffel steigerte ihre Saisonbestleistung auf 42,34 sec. Carsten Zeisig und Florian Reinkober konnten im Schlagballweitwurf (200g) ihre Bestleistung auf 44,5m bzw. 36m steigern.

Die Mannschaft der Schülerinnen B, Gruppe 1, mit Klueß-Bink-Schlüter-Elsner-Lappen-Uhe-Cirkel stellte mit 6.295 Punkten gleichfalls eine neue Vereinsbestleistung auf und kam in der Gesamtwertung auf Platz 3. Die beste Einzelleistung erzielte Loana Cirkel (W12) mit neuer Vereinsbestweite von 49m mit dem Schlagball. Im Hochsprung konnte Loana ihre eigene Bestleistung um gleich 10 Zentimeter auf 1,40m Höhe schrauben.

Malina Klueß sprintet gut

Malina Klueß steigerte ihre Leistung im 75m Sprint auf 10,94 sec, über 800m lief sie exzellente 2:40,53 min. Jessica Schlüter (W12) lief über die 800m Distanz in 2:48,18 min neuen Vereinsrekord. Wiebke Bin steigerte sich über 75m auf 11,01 sec und im Weitsprung auf 4,81 m Weite. Louisa Elsner meisterte den schwierigen 60m Hürdensprint in 12,70 sec, vor Mailin Lappen in 13,52 sec. Vivien Uhe gefiel mit 2:55,95 min über 800m und 38m im Schlagballweitwurf. Die 4x75m Staffel der Schülerinnen B mit Klueß-Uhe-Elsner-Schlüter, lief in 42,57 sec die zweitbeste Zeit der Saison. Die Mannschaft der Schülerinnen C, DSMM Gruppe, erreichte mit 4.868 Punkten einen guten vierten Rang. Ramona Heimrath (W11) lief über 800m in 2:46,83 min einen neuen Vereinsrekord, über 50m verfehlte sie in 7,81 sec ihre Bestleistung nur ganz knapp. Im Hochsprung stellen Federica Becker und Ramona Heimrath mit 1,24m Höhe neue persönliche Bestmarken auf. Auch Laura Datzert gefiel mit übersprungenen 1,16m.

Hannah Dickel springt hoch

Hannah Dickel steigerte sich im Weitsprung auf 3,84m Weite und lief über 50m in 8,14 sec. Hannah Cirkel holte mit 37,5 im Ballwurf und 3,90 m im Weitsprung gute Punkte für die Mannschaft. Die erste 4x50m Staffel der Schülerinnen C mit Häseler-Heimrath-Dickel-Becker lief 30,83 sec.

Beim zeitgleichen Sportfest des LC Rapid Dortmund entschied Katja Nolte, Schi W12, mit 7,72m das Kugelstoßen und mit 45m Weit den Ballwurf für sich. Im Weitsprung erzielte sie mit 4,49m Weite Rang drei. Fabian Lehmann, M15, bestätigte seine aktuell gute Sprintform. Er erzielte bei fast 2 m/s Gegenwind 12,35m über 100m und belegte damit insgesamt Rang drei. Fabian hat damit zum zweiten Mal in der Saison die Norm für die westdeutschen Schülermeisterschaften in der Alterklasse M15 unterboten.

Coesfeld: Jessica Schlüter 60mHü 14,28sec, Louisa Elsner Hochsprung 1,24m, Mailin Lappen Hochsprung 1,12m, Ballwurf 32m, Loana Cirkel Weitsprung 4,37m, Wiebke Bink Hochsprung 1,36m, Carsten Zeisig Weitsprung 4,22m, Florian Reinkober Weitsprung 3,76m, Liam Taylor Weitsprung 3,31m, Ronja Häseleer 50m 8,34sec, Weitsprung 3,60m, Vanessa Heimrath 50m 8,57sec, 800m 3:06,54min, Alina Lehmann Hochsprung 1,08m, Ballwurf 26m, Stefanie Schulter Weitsprung 3,58m, 4x50m SchiC 2. Staffel Lappen-Datzert-Lehmann-Schulter 32,89sec, Dortmund: Fabian Lehmann, M15, Weitsprung 4. 5,18m, Kugelstoß 5. 10,65m, Patrice Humann, SchüM9, 50m 8. 9,15sec, Weit 8. 3,06m, Ballwurf 7. 18,5m

Lesen Sie jetzt