LSV-Herren bezwingen Heeren/Werve

Volleyball-Landesliga

Die Landesliga-Volleyballer des Lüner SV haben im Kreisderby die Oberhand behalten und sich mit 3:1 gegen Heeren/Werve durchgesetzt. Die Damen der SuS Oberaden kamen ebenfalls in vier Sätzen zu ihrem Erfolg beim Landesliga-Neuling TB Höntrop II.

LÜNEN

von Von Dirk Buschmann

, 18.11.2013, 17:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die LSV-Landesliga-Volleyballer (l.) gewannen das Kreisderby gegen Heeren/Werve mit 3:1-Sätzen.

Die LSV-Landesliga-Volleyballer (l.) gewannen das Kreisderby gegen Heeren/Werve mit 3:1-Sätzen.

Volleyball Herren-Landesliga 6 CVJM Heeren/Werve - Lüner SV 3:1 (25:15, 25:20, 25:27, 25:20) Zwar kämpften sich die Kamener mit wachsender Spieldauer besser in die Partie und gewannen knapp den dritten Satz, aber die Keenan-Crew ließ sich nicht einschüchtern.TEAM LSV: Max Espeter, Philipp Espeter, Daniel Holterbork, Jan Kohlbrecher, Jonathan Kühlmann, Martin Lehnhoff, Marvin Lehnhoff, Lukas Lelgemann, Martin Minorovic, Marc Schmidt, Marc Scheffler

 

Damen-Landesliga 6 TB Höntrop II - SuS Oberaden 1:3 (25:20, 20:25, 16:25, 13:25) Je länger das Spiel dauerte, desto deutlicher bekam der SuS den Aufsteiger in den Griff. „Die Truppe hat sich nach schlechtem Beginn zusammengerissen“, so SuS-Coach Thorsten Enkelmann.TEAM SuS: Lena Fehrmann, Sarah Feige, Mareike Füllner, Katharina Hüls, Sarah Klodt, Yvonne Koegl, Corinna König, Marina Langhans, Victoria Olbich, Christine Voß, Werner, Sarah Wetter

 

 

 

 

Lesen Sie jetzt