Lüner Basketballer wollen zwei Siege

Basketball

Die Basketballer der BG Lünen müssen am Sonntag sowohl in der Landes- als auch in der Bezirksliga auswärts ran. Die erste Vertretung will im dritten Spiel den ersten Sieg in Schwerte einfahren. Die zweite Mannschaft muss gegen Angstgegner TLV Rünthe auf das Parkett.

LÜNEN

von Von Bernd Janning

, 13.10.2011, 15:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lüner Basketballer wollen zwei Siege

Basketball-Landesliga 5 Schwerter TS (9., 0 P.) – BG Lünen (12., 0 P.) So 16.00 Uhr Das Positive nach den beiden Niederlagen zum Auftakt sei zuerst genannt: Spielertrainer Stefan Jantoss kann im dritten Saisonspiel endlich aus dem Vollen schöpfen. Alle Spieler sind fit und gesund. Jantoss: „Hoffentlich bleibt das bis Sonntag so.“ Mit Martin Werthschulte und Kevin Baumgart sind auch zwei Leistungsträger aus dem Urlaub zurück. So können zwölf Mann in der Auswärtspartie antreten.Gleiche Vorzeichen für beide Teams In Schwerte stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, die in dieser Saison nach den ersten beiden Spieltagen die gleichen Vorzeichen haben: Null Punkte aus zwei Partien. Dienstag beim Training ließ Jantoss an den Schwächen arbeiten. Sein Team soll jetzt an die ordentliche Leistung aus dem zweiten und dritten Viertel beim überflüssigen 49:68 gegen den LTV Lippstadt anknüpfen. „Wir müssen schnell von der Verteidigung auf den Angriff umschalten,“ hofft der Coach auf das erste große Erfolgserlebnis.

Basketball-Bezirksliga 10 TLV Rünthe (8., 0 P.) – BG Lünen II (2., 4 P.) So 18.00 Uhr Jede Serie geht einmal zu Ende. Das hofft auch die Zweite der BG Lünen, die sich nicht mehr erinnern kann, jemals gegen den TLV Rünthe gewonnen zu haben. Zuletzt verloren die Gastgeber aber sogar gegen Werne III, die wiederum von der BG im ersten Saisonspiel mit 83:66 abgefertigt wurden. Für die Mannen um Trainer Ilja Todic sprechen zudem die Verstärkungen durch Nik Schreiber und Patrick Jakob aus der Ersten. Wenn der kränkelnde Ben Udolph bis Sonntag fit wird, ist ein schlagkräftiges Team komplett.

 

Lesen Sie jetzt