Lüner Löwen sind zum Siegen verdammt

Basketball: Bezirksliga

Nach dem Rückschlag im Aufstiegsrennen wollen die Lüner Löwen die Saison in der Basketball-Bezirksliga vernünftig beenden. „Der Aufstieg wird jetzt extrem schwer“, weiß Trainer Stefan Jantoss nach der Niederlage gegen Lippstadt. „Werne wird sich das wohl nicht mehr nehmen lassen.“

LÜNEN

, 11.02.2016, 14:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Martin Werthschulte (am Ball) gibt sein Comeback in der zweiten Mannschaft der BG Lünen.

Martin Werthschulte (am Ball) gibt sein Comeback in der zweiten Mannschaft der BG Lünen.

Basketball, Bezirksliga 10 BG Lünen – TVL Rünthe Sonntag, 14. Februar, 18 Uhr, Rudolph-Nagell-Straße, Lünen

Die BGL erwartet am Sonntag den Tabellensiebten TVL Rünthe in der Halle der Realschule Altlünen. „Das ist eine Mannschaft, die wir schlagen müssen“, sagt BG-Trainer Stefan Jantoss. Patrick Jakob fehlt wegen Rückenproblemen auf unbestimmte Zeit. Frederik Elvhage (Knieverletzung) ist fraglich.

Schlusslicht BG Lünen II empfängt am Sonntag um 16 Uhr an gleicher Stelle einen direkten Kontrahenten um den Klassenerhalt. „Wir müssen das Spiel gewinnen und das können wir auch“, erklärt Jantoss. In den letzten Wochen zeigten die Lüner eine Leistungssteigerung. Zudem sieht es personell besser aus gegen den Drittletzten. So wird etwa Martin Werthschulte sein Comeback geben. Das BGL-Team ist somit in der Tiefe besser besetzt.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt