Lüner SV gehen die Rechtsverteidiger aus: So lange fällt Noel Lahr aus

Fußball-Westfalenliga

Dominik Deppe fällt mit einer gebrochenen Hand wochenlang aus. Am Sonntag dann die nächste Schrecksekunde: Auch Deppes Ersatz Noel Lahr musste verletzt vom Platz.

Lünen

, 15.10.2019, 16:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lüner SV gehen die Rechtsverteidiger aus: So lange fällt Noel Lahr aus

Noel Lahr (l.) hat sich gegen Hohenlimburg verletzt. Seinen Ausfall könnte der Lüner SV kaum auffangen. © Timo Janisch

Gerade hatte die Nachspielzeit begonnen. Der Lüner SV lag in der Fußball-Westfalenliga gegen den SV Hohenlimburg mit 0:1 zurück. Die vierte Saisonniederlage zeichnete sich immer mehr ab. Ein weiterer Rückschlag für den LSV - doch damit nicht genug.

Jetzt lesen

In jenem Moment nahm eine Behandlungspause dem LSV den Wind aus seiner Schlussoffensive. Noel Lahr lag nahe der Trainerbänke am Boden, musste vom Feld. „Beim langen Ball habe ich einen großen Schritt gemacht und bin dann blöd aufgekommen. Die erste Vermutung war ein Muskelfaserriss“, sagt Lahr.

Noel Lahr: „Ich bin zuversichtlich“

Der Lüner SV könnte Lahr derzeit nicht ersetzen. Stamm-Rechtsverteidiger Dominik Deppe fällt mit einer gebrochenen Hand wochenlang aus, Trainer Christian Hampel plante Lahr als dessen Ersatz ein.

Jetzt lesen

In schwierigen Zeiten erreichte den LSV von Lahr eine Glücksnachricht. „Es ist weniger schlimm als gedacht“, so Lahr auf Nachfrage dieser Redaktion. Die Vermutung des Muskelfaserrisses habe sich nicht bestätigt. „Ob ich Sonntag spielen kann, ist noch nicht zu hundert Prozent klar. Aber ich bin zuversichtlich“, sagt Lahr.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt