Martin Dellwig holt den Sieg - "Jetzt kommt Brambauer" gewinnt Mannschaftsspringen

Reitsport

1000 Starts bei (fast) gutem Wetter, zahlreiche Zuschauer und ein toller Wettkampf. Das erste große Reitturnier der RG Mühlenbachtal auf der Reitanlage Kersebohm in Brambauer war ein voller Erfolg. Und auch die Lüner Starter waren erfolgreich im Sattel. Martin Dellwig freute sich über den Sieg in der Dressurprüfung Klasse L. Das Team "Jetzt kommt Brambauer" gewann das Mannschaftsspringen.

BRAMBAUER

von Von Carina Püntmann

, 01.08.2011, 14:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Martin Dellwig holt den Sieg - "Jetzt kommt Brambauer" gewinnt Mannschaftsspringen

Das 1. große Reitturnier der RG Mühlenbachtal war ein voller Erfolg.

Die Turniertage der Reitgemeinschaft Mühlenbachtal auf der Reiteranlage Kersebohm sind erfolgreich zu Ende gegangen. "Wir sind sehr zufrieden mit dem Ablauf des Turniers, haben von allen Seiten positives Feedback bekommen", freute sich Mit-Organisatorin Anke Kersebohm.

Bei fast gutem Wetter - es gab nur einmal kurz Regen - wurden insgesamt knapp 1000 Starts verbucht. "Eine große Anzahl", weiß auch Kersebohm, die sich aber umso mehr freute, dass das erste große Turnier der Reitgemeinschaft Mühlenbachtal auf der Anlage Kersebohm in Brambauer organisatorisch sehr gut verlief.

Henritte Kersebohm auf Platz zwei

Auch die Zuschauerresonanz war sehr gut. Viele Freunde, Familien und Angehörige unterstützten und feuerten ihre Reiter sehr gut an.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Reitturnier auf der Anlage Kersebohm

1000 Starts bei (fast) gutem Wetter, zahlreiche Zuschauer und ein toller Wettkampf. Das erste große Reitturnier der RG Mühlenbachtal auf der Reitanlage Kersebohm in Brambauer war ein voller Erfolg. Wir waren mit der Kamera dabei.
01.08.2011
/
1. großes Reit- und Springturnier der REG Mühlbachtal auf der Anlage in Brambauer© Foto: Günther Goldstein
1. großes Reit- und Springturnier der REG Mühlbachtal auf der Anlage in Brambauer© Foto: Günther Goldstein
1. großes Reit- und Springturnier der REG Mühlbachtal auf der Anlage in Brambauer© Foto: Günther Goldstein
1. großes Reit- und Springturnier der REG Mühlbachtal auf der Anlage in Brambauer© Foto: Günther Goldstein
1. großes Reit- und Springturnier der REG Mühlbachtal auf der Anlage in Brambauer

© Foto: Günther Goldstein
1. großes Reit- und Springturnier der REG Mühlbachtal auf der Anlage in Brambauer© Foto: Günther Goldstein
1. großes Reit- und Springturnier der REG Mühlbachtal auf der Anlage in Brambauer
© Foto: Günther Goldstein
1. großes Reit- und Springturnier der REG Mühlbachtal auf der Anlage in Brambauer
© Foto: Günther Goldstein
1. großes Reit- und Springturnier der REG Mühlbachtal auf der Anlage in Brambauer

© Foto: Günther Goldstein
1. großes Reit- und Springturnier der REG Mühlbachtal auf der Anlage in Brambauer

© Foto: Günther Goldstein
1. großes Reit- und Springturnier der REG Mühlbachtal auf der Anlage in Brambauer

© Foto: Günther Goldstein
Schlagworte Lünen
Erfreulich war, dass auch die Lüner Reiter erfolgreich ritten. Mit Viven Müller, Michaela Kater, Victoria Fuhr und Moritz Erpel (alle von "Jetzt kommt Brambauer") gewannen gleich vier Lüner das Mannschaftsspringen der Klasse E mit einem Umlauf.

Ebenfalls erfolgreich war die Lünerin Henriette Kersebohm (RG Mühlenbachtal), die in der Stilspringprüfung Klasse L den zweiten Platz belegte.Wiederholung im nächsten Jahr geplant

Stark ritt auch der Lüner Martin Dellwig (RV Lünen-Horstmar), der in der Dressurprüfung Klasse L auf Daimond De den Sieg holte. Ebenfalls erfolgreich war Melanie Hölscher vom RV Lünen-Horstmar. Sie holte Platz vier im Springwettbewerb Klasse E.

"Wir haben auf jeden Fall vor dieses große Turnier auch im nächsten Jahr durchzuführen. Denn von allen Seiten hat alles prima geklappt. Wir freuen uns schon auf das nächste Turnier", so Kersebohm.Alle Ergebnisse im Überblick lesen Sie auf einer Sonderseite im Lokalsport in der Dienstagsausgabe (2. August) der Lüner Ruhr Nachrichten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das große Reitturnier der Reitgemeinschaft Mühlenbachtal auf der Anlage Kersebohm.

 

 

 

www.RuhrNachrichten.de/luenen

 

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen