Mit 30:29-Sieg sichert sich Brambauer Platz drei

Frauen-Handball

Die Verbandsliga-Handballerinnen des VfL Brambauer haben mit diesem knappen 30:29-Erfolg gegen den TuS Drolshagen den dritten Platz in der Tabelle gesichert. "Jetzt können wir ganz entspannt zu unserem letzten Spiel nach Witten fahren", freut sich Trainer Uli Richter.

BRAMBAUER

von Von Carina Püntmann

, 03.04.2011, 14:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der VfL Brambauer (rote Trikots) - hier gegen den TV Arnsberg - haben sich den dritten Platz in der Verbandsliga gesichert.

Der VfL Brambauer (rote Trikots) - hier gegen den TV Arnsberg - haben sich den dritten Platz in der Verbandsliga gesichert.

In der zweiten Hälfte führte der VfL zwar weiter, doch Drolshagen kam immer besser ins Spiel. Die Mannschaft verkürzte sogar auf 19:20. Bis zum Spielende verlief die Partie spektakulär und spannend. Doch Drolshagen schaffte es nicht die Begegnung zu drehen. Am Ende sprang ein knapper, aber verdienter Sieg für den VfL heraus. „Das war ein Spiel auf hohem Niveau. Beide Teams waren gleich stark“, analysierte Richter.

Lareen Lanius/Lena Piepenkötter – Maike Benden 10/2, Katharina Hageneuer 1, Svenja Kaiser 7/2, Lisa Karau 2, Nina Karau 2, Angelina Pötter 1, Daniela Pötter 4, Monika Rykowski 6, Sabrina Salzmann. Viviane Vogel 1 – Trainer: Uli Richter

Lesen Sie jetzt