Nach Corona-Zwangspause: Mima Sports bietet wieder Fitnesskurse in Lüner Parks an

Coronavirus

Aufgrund der Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie konnten die „Sport im Park“-Kurse nicht stattfinden. Das hat sich geändert.

Lünen

16.05.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Fitnesskurse in Lüner Parks des Vereins Mima Sports finden wieder statt.

Die Fitnesskurse in Lüner Parks des Vereins Mima Sports finden wieder statt. © MiMa Sports

Aufgrund der Corona-Krise konnten in den letzten Wochen und Monaten keine Kurse des Sportvereins Mima Sports stattfinden. Umso mehr freut es die Verantwortlichen des Vereins bekanntzugeben, dass die in Kooperation mit der Stadt Lünen stattfindenden „Sport im Park“-Fitnesskurse ab sofort wiederaufgenommen werden können.

Zusätzlich zum normalen Angebot werden für ca. 4 bis 5 Wochen die doppelte Anzahl an Fitnesskursen angeboten, um so die durch die Krise ausgefallenen Kurse nachholen zu können. Damit jeder die Chance hat mitmachen zu können, finden die Kurse wie gewohnt in ganz Lünen statt.

Bei dem Angebot handelt es sich um Fitnesskurse an der frischen Luft, die ganz unkompliziert in öffentlichen Parks durchgeführt werden. Jeder, der Lust auf Sport im Freien hat, ist eingeladen kostenlos und ohne Anmeldung an den Kursen teilzunehmen.

Natürlich werden die Kurse unter den allgemeinen Hygienevorgaben durchgeführt, um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten. Der Verein hat hierfür ein eigenes Hygienekonzept entwickelt. So wird beispielsweise auf den Mindestabstand von 1,5 Metern geachtet. Außerdem sollen keine Geräte zum Einsatz kommen. Die Kurse finden unter anderem am Cappenberger See, im Seepark Lünen und im Heideblümchenpark in Alstedde statt.

Lesen Sie jetzt