Nach dem Gesetz der Serie gewinnt der BV Brambauer

BRAMBAUER Zwei Auswärtssiege, zwei Heimpleiten - die Fußballer des BV Brambauer mochten es in den letzten vier Spielen etwas unkonventionell. Jetzt geht es nach Siegen. Dem Gesetzt der Serie zufolge ist also wieder ein Dreier dran. Doch es gibt Probleme.

von Von Bernd Janning

, 27.03.2009, 11:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach dem Gesetz der Serie gewinnt der BV Brambauer

David Sawatzki (r.) erzieltei m Hinspiel gegen Siegen beim 5:0 ein Tor für Brambauer.

Westfalenliga 2

SF Siegen II (12., 19 P.) - BV Brambauer (6., 34 P.) (0:5) So 17.30  "Wir müssen die Zweikämpfe mehr annehmen und läuferisch zulegen", predigte BVB-Trainer Dirk Bördeling in der Woche. Vier Spieler können diese Predigten nicht in Taten umsetzten. David Sawatzki hat aus dem Spiel gegen Erndtebrück einen Bluterguss im linken Knie - Ausfall wahrscheinlich. Kapitän Michael Häming (Kapselverletzung im Knie) ist weiter kalt gestellt. Wann Stürmer Fathallah Boufeljat nach erneutem Muskelfaserriss im linken Oberschenkel wieder fit ist, ist absolut offen. Mit Mehmet Elikalfa fällt auch der zweite Mann im Tor verletzt aus.

Kaum eine Startelf gleicht der nächsten Die Siegener, die im Hinspiel durch Tore von Dennis Stolzenhoff, Sawatzki, Ferhat Kara und zweimal Häming mit einer 0:5-Packung nach Hause geschickt wurden, sind wie eine Wundertüte. Bördeling: "Wir haben die Aufstellungen verglichen. Trainer Theo Brenner lässt immer wieder eine andere Mannschaft auflaufen." Im jungen Siegener Team tauchen immer wieder Spieler aus der NRW-Liga-Ersten auf.

Zuletzt erreichten die Siegener ein glückliches 1:1 in Olpe. Damit liegen sie nach dem Rückzug von Rüdinghausen und Kornharpen weiter neun Punkte vor den verbliebenen zwei Abstiegsplätzen. Mittelfeldmann Marius Jung aus der Ersten und Stürmer Benjamin Thorbeck sind mit jeweils fünf Treffern die besten Schützen.

Da Siegens "Erste" um 15 Uhr zu ihrem Heimspiel gegen den VfB Hüls antritt, wird das Spiel des BVB erst um 17.30 Uhr angepfiffen. Der BVB-Bus mit Platz für Fans fährt deshalb erst um 14.30 Uhr ab Marktplatz in Brambauer. Außerdem können Sie das Spiel bei uns im Live-Ticker verfolgen.

Lesen Sie jetzt