Nach Nasenbeinbruch - Ex-Lüner Mbvaidi bekommt neun Monate auf Bewährung

Fußball-Bezirksliga 8

Der Fußballer Christian Mbvaidi vom SuS Derne (früher Lüner SV) ist wegen schwerer Körperverletzung zu neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Er hatte in einer Partie der Bezirksliga 8 zwei Spieler des SV Südkirchen tätlich angegriffen - einem mit einem Faustschlag das Nasenbein gebrochen.

LÜNEN

von Von Marco Winkler und Malte Woesmann

, 06.04.2011, 13:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christian Mbvaidi (r., ehemals beim LSV) hatte in der Partie gegen Südkirchen zwei Spieler verletzt. Nun wurde er zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt.

Christian Mbvaidi (r., ehemals beim LSV) hatte in der Partie gegen Südkirchen zwei Spieler verletzt. Nun wurde er zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt.

Hillmeister und Ressemann wurden Schmerzensgeldzahlungen bewilligt. Dazu kommen noch 80 Stunden Sozialarbeit. Seit dem Ablauf seiner sportlichen Sperre läuft Mbvaidi wieder für Derne auf. Der Klub hat die Suspendierung zurückgenommen. 

Lesen Sie jetzt