Niederaden gewinnt Derby beim SuS Oberaden mit 4:0

Frauen-Fußball

LÜNEN Mit einer spielerisch starken Leistung gewannen die Kreisliga-Damen des TuS Niederaden das Derby beim SuS Oberaden deutlich und verdient.

von Von Marco Winkler

, 01.10.2009, 13:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Frauen-Kreisliga 11 SuS Oberaden - TuS Niederaden 0:4 (0:3) -Die Gäste zeigten gute Kombinationen und Oberaden konnte nur reagieren. Die erste Unachtsamkeit nutzten die Blau-Weißen dann zum 1:0. Sevtap Sahin kam völlig frei zum Schuss und traf zur Führung. Danach waren die Gastgeber für einige Minuten im Tiefschlaf.

Dies nutzte Niederaden, um auf 3:0 davon zuziehen. Erneut Sahin und Janine Götze trafen noch vor der Pause Kurz traf Doreen Thomala zum 4:0. „Niederaden hat sehr flüssig gespielt“, lobte SuS-Trainer Thomas Dähn den Gegner.

Astrid Dähn – Mariell Dörmann, Sabrina Jeschkeit, Lisa Dörmann, Meike Müller, Lisa Schacknat (70. Sabrina Vieter), Daniela Arendt, Jennifer Berwing, Silvia Kruse, Anastasia Eckhardt –

Thomas Dähn.

Silvia Wadepohl – Lisa Lerbs, Katharina Hansmeyer, Isabell Bönninghoff, Sabrina Timmermann (70. Julia Wadepohl), Anna Neumann, Sevtap Sahin, Stefanie Inkmann, Doreen Thomala, Janine Götze (46. Anne Becher), Jessica Kostyrok (46. Marion Mainusch) –

Thomas Poppe.

0:1, 0:2 beide Sahin (26., 31.), 0:3 Götze (32.), 0:4 Thomala (81.)

Lesen Sie jetzt