Nur die BC-Dritte holt einen Sieg

Badminton

Sowohl das Verbands- als auch das Landesligateam des BC Lünen kamen unter die Räder. Lediglich die Bezirksklassen-Vertretung sorgte für etwas Glanz an diesem Spieltag.

LÜNEN

19.10.2011, 12:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nur die BC-Dritte holt einen Sieg

Eine knappe und zugleich unglückliche Niederlage für die Zweite. Gegen den ungeschlagenen Gegner war zumindest ein Punkt möglich. Wiederholt erzielten Karolin Kötsch und Rebecca Mertens mit ihrem Sieg im Damendoppel den ersten wichtigen Punkt des Spiels. Allerdings gingen beide Herrendoppel verloren, so dass der BC einem Rückstand hinterherlaufen musste. Der gesundheitlich angeschlagene Dominik Kessler schlug sich bravourös und gewann mit letzter Kraft sein erstes Herreneinzel. Münster gewann in allen weiteren Einzeln und machte vorzeitig den Sieg für sich perfekt. Den letzten Punkt für den BC erzielten Karolin Kötsch und Christian Rohrbach im Mixed.

Ein verdienter Sieg für die Dritte. Mit den beiden deutlichen Siegen in den Herrendoppeln kaufte man den stark eingeschätzten Schwertern gleich zu Anfang schnell der Schneid ab. Als auch die Damen Johanna Wagener und Christina Mössing-Büttner im Doppel erfolgreich waren, schien bereits alles gelaufen. Durch die hohen Siege in den Herreneinzeln, brachten Alexander Nyssen, Andreas Mössing und auch Thomas Nicolai den Gesamterfolg unter Dach und Fach.

Lesen Sie jetzt