Rauterts Treffer reicht SuS Oberaden nicht

Fußball: Kreisliga

Die Überraschung war möglich. Doch Fußball-A-Ligist SuS Oberaden ließ am Donnerstagabend gegen den Tabellendritten BSV Heeren zu viele Möglichkeiten liegen. Das Schlusslicht verlor trotz Führung mit 1:2. „Mindestens ein Unentschieden hätten wir verdient gehabt“, sagte Trainer Birol Dereli.

OBERADEN

, 02.12.2016, 12:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fußball, Kreisliga A2 Unna-Hamm SuS Oberaden - BSV Heeren 1:2 (1:0)

„Schon zur Pause hätten wir den Sieg klar machen können“, sagte SuS-Trainer Birol Dereli. Doch der Tabellenletzte ließ nach der frühen Führung durch Altherrenspieler Dennis Rautert beste Chancen aus. Dino Suljakovic, Zoran Mayanovic und erneut Rautert hätten treffen können.

Ein Freistoßtor brachte Heeren nach der Pause den Ausgleich. Beim 1:2 machte SuS-Keeper Kai Münstermann keine gute Figur. Nach einem Zusammenstoß zwischen BSV-Keeper Sven Gerlach und Serhat Yilmaz blieb der Elfmeterpfiff aus. „Wir sind trotzdem auf einem guten Weg“, sagte Dereli.

TEAM UND TORE SuS: Münstermann - K. Golly (88. Kusch), M. Gündüz, Yilmaz, T. Gündüz (63. Ikraine), Solak (55. Halilovic), Saado, Mayanovic, Suljakovic, Rautert, Özkan Tore: 1:0 Rautert (8.), 1:1 (48.), 1:2 (58.)

Lesen Sie jetzt