RW Essen trifft auf weiteren Ex-Lüner und hofft, dass Borussia Dortmund im Derby patzt

Fußball-Regionalliga

RW Essen mit Felix Backszat und Sandro Plechaty steht am Wochenende einem weiteren Ex-Lüner gegenüber. Damit der Druck auf die U23 von Borussia Dortmund wächst, müsste die gegen Schalke patzen.

Lünen

, 23.04.2021, 09:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Felix Backszat und RW Essen treffen auf einen weiteren Ex-Lüner.

Felix Backszat und RW Essen treffen auf einen weiteren Ex-Lüner. © Nico Ebmeier

Das kleine Revierderby zwischen den U23-Mannschaften von Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 steigt am Samstag. Während der BVB noch immer mit neun Punkten Vorsprung auf RW Essen auf Rang eins der Regionalliga-West thront, liegen die Schalker als Zehnter im Tabellenmittelfeld.

Jetzt lesen

Vormals für den S04 aktiv war der Lüner Fußballer Sandro Plechaty. Der Außenbahnspieler wird mit Essen das Heimspiel gegen den VfB Homberg allerdings wie wohl den Rest der Saison mit seinem Knorpelschaden verpassen.

Hoffnungen auf einen Einsatz machen kann sich dagegen der weitere Lüner im RWE-Kader, Felix Backszat. Das vergangene Spiel gegen den SV Straelen verpasste der zentrale Mittelfeldspieler allerdings - eine Hüftverletzung ist laut „Transfermarkt.de“ der Grund für den Ausfall. Ob Backszat gegen Homberg zurückkehrt, scheint fraglich.

Der Ex-Lüner Jeffrey Malcherek (r.) ist mittlerweile in der Regionalliga West am Ball.

Der Ex-Lüner Jeffrey Malcherek (r.) ist mittlerweile in der Regionalliga West am Ball. © Patrick Schröer

Ziemlich sicher mit von der Partie sein dürfte dagegen Jeffrey Malcherek. Der Innenverteidiger spielte von 2017 bis 2019 beim Lüner SV und reifte dort schnell zum Leistungsträger.

Nach einem weiteren Jahr bei Westfalia Rhynern spielt der 24-Jährige seit dieser Saison beim Duisburger Regionalligisten. Dort steht Malcherek meistens in der Startelf und absolviert einen Großteil der möglichen Spielminuten auf dem Platz.

Philipp Hanke empfängt den FC Gießen

Schaffen es Homberg und Malcherek, einen Essener Sieg zu verhindern, scheint das Titelrennen in der Regionalliga West endgültig gelaufen.

Jetzt lesen

Philipp Hanke und der TSV Steinbach Haiger empfangen in der Regionalliga Südwest den FC Gießen. Der Tabellendritte Steinbach dürfte als Favorit ins Duell mit den noch abstiegsbedrohten Gießenern gehen - und der Lüner und Ex-Brambaueraner Hanke wohl auf dem Platz stehen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt