Schielt der TTC Wethmar auf die Bezirksliga?

Tischtennis

LÜNEN Der TTC Gahmen tritt in der Landesliga am Wochende beim TTC Holzwickede II an. Der TTV Preußen empfängt in der BEzirksliga den VfL Hüls. Der TTC Lünen-Wethmar reist in der Bezirkslkasse zum Nachbarschaftsduell nach Werne. Eine Vorschau.

01.10.2009, 17:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schielt der TTC Wethmar auf die Bezirksliga?

Malmwieck; Nicolas; Schroer; Schenk; Wieklinski; Wertessen

– Trotz des ersten Punktverlusts gegen Waltrop läuft bei den Preußen alles nach Plan. Gegen Hüls muss der TTV Michael Kimmlinghoff ersetzen, der beruflich verhindert ist. Trotzdem geht der Tabellenführer als Favorit ins Spiel und wird dieses wohl auch gewinnen. Mit Spannung wird zudem das Ergebnis des Spiels von Lenkerbeck gegen Erkenschwick erwartet. Dabei könnte sich ein Konkurrent um den Aufstieg bereits einen kleinen Rückstand einhandeln.

Markowski; Limberg; Schmidt; Runte; Eppch; Ersatz

– Kann Wethmar in dieser Saison in Richtung Bezirksliga schielen? Bisher spielten die Lüner eine lupenreine Vorrunde. Diese soll auch im Nachbarschaftsduell gegen Werne fortgeführt werden. Die letzte Partie endete mit einem Remis. Diesmal sollen zwei Punkte her.

Küwen; D. Homann; Poschmann; Ehrenbrusthoff; M. Homann; Döring

– Auch diese Preußenmannschaft spielt mit um den Aufstieg. Die Damen sind bisher noch ohne Punktverlust und nur aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses Tabellenzweiter. Mit Nadine Zimmermann hat die Mannschaft eine starke Spitzenspielerin aus der eigenen Jugend erhalten. Lembeck steht zwar auf dem vierten Platz, hat allerdings schon zwei Spiele verloren. Der TTV will den fünften Sieg in Folge einfahren.

Zimmermann; Kimmlinghoff; Gretenkort; Gausmann

Lesen Sie jetzt