Schwere Auswärtsaufgaben warten auf den Lüner SV

Handball-Landesliga

Die Landesliga-Handballer des Lüner SV erwischten mit drei Niederlagen aus den letzten drei Partien einen klassischen Fehlstart in die neue Saison. Mit Herne wartet nun wieder ein harter Gegner auf den LSV. Auch die Frauen treffen auf eine unangenehme Mannschaft.

LÜNEN

von Von Carina Püntmann

, 04.10.2013, 14:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dieses Mal ist der Gegner aber bedeutend stärker. Recklinghausen gab bisher keinen einzigen Punkt ab, steht mit drei Siegen weit oben in der Tabelle. „Das beeindruckt uns aber nicht. Ich erwarte eine enge Partie, wo wir durchaus mithalten können“, so Trainer Marcel Mai. Und weiter: „Wir müssen nicht gewinnen. Wenn aber Punkte machbar sind, werden wir diese natürlich gerne mitnehmen.“ Von Beginn an sollen die Rot-Weißen mit viel Tempo agieren und vor allem hinten in der Deckung sicher stehen. Mit Blick auf das Aufgebot sind alle Spielerinnen einsetzbar.

Lesen Sie jetzt