Sicher auf 1.-Liga-Kurs

SV Brambauer löst gegen Wuppertal souverän eine Pflichtaufgabe

21.05.2007 / Lesedauer: 2 min

SV Brambauer - Wasserfreunde Wuppertal 13:6 (2:0, 3:0, 4:2, 4:4) - «Morgen sind in Bochum die nächsten beiden Punkte fest eingeplant. Die letzten zwei zum Einzug in die Aufstiegsrunde zur 1. Liga werden wir dann auch noch holen!» blickt Trainer Norbert Siemund zuversichtlich nach vorn. Am liebsten würde der Coach die beiden letzten Zähler am Dienstag, 29. Mai, im eigenen Wasser gegen Amateure Duisburg holen. Siemund: «Gegen den Dritten stehen die Chancen 50:50. Da werden wir noch einmal richtig gefordert. Da treffen zwei gute Teams aufeinander, die sicher ein gutes Spiel abliefern werden!» Ein gutes Spiel zeigte der SVB schon gegen Wuppertal. Ohne Gegentor wurden die ersten beiden Viertel überstanden - mit 5:0 ging es in die Halbzeit. Das erste Wuppertaler Tor fiel erst kurz vor Ende des dritten Durchganges. «Was ich schon vorher gesagt habe, traf ein. Wir sind wieder auf Kurs, spielten sehr konzentriert!» so Siemund, der insbesondere seine Abwehr loben konnte. Erst im letzten Abschnitt schlich sich bei 9:2 der Schlendrian ein. Wuppertal konnte sich aus der Umklammerung lösen, kam zu unnötigen Toren . Bernd Janning

Lesen Sie jetzt