Titelkämpfe beim VfK

LÜNEN Die Ringer des VfK Lünen-Süd richten am 1. März 2008 die Landesmeisterschaften für Jugendliche in der Dammwiese aus.

von Von Marco Winkler

, 20.09.2007, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für die Lüner ist es die erste Ausrichtung seit den Landesmeisterschaften 2004. Dabei werden A/B- und C/D-Jugendmannschaften sowie E-Junioren-Einzelkämpfe ausgetragen.

Viele junge Teilnehmer

Besonders in der jüngeren Klasse erwartet der Ausrichter viele Teilnehmer. "Da haben im letzten Jahr zwölf Mannschaften teilgenommen", berichtet VfK-Geschäftsführer Horst Gehse. Auch die A/B-Jugend-Mannschaftskämpfe, die im letzten Jahr mangels Teilnehmer ausfielen, stehen im nächsten Jahr wieder auf dem Programm. Natürlich möchte der VfK seinen Heimvorteil nutzen.

Besonders in dieser Klasse zeigte sich der VfK bei den Einzeltitelkämpfen sehr stark. Harun Uzun belegte bei den Einzel-Landesmeisterschaften den ersten Rang im freien Stil und den zweiten Rang im griechisch-römischen Stil. Faruk Uzun wurde in seiner Gewichtsklasse im griechisch-römischen-Stil Zweiter. Beide wären für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert gewesen, allerdings besitzen beide Kämpfer keinen Deutschen Pass und mussten deshalb nur zuschauen.

Ebenfalls ein Kämpfer mit sehr viel Perspektive in dieser Altersklasse ist Mike Schmiers. Mit diesen Drei kann der VfK von einem Erfolg vor heimischen Publikum träumen.  

Die zweite Mannschaft des VfK tritt am heutigen Freitag (21. 9.) um 20.30 Uhr in Oer-Erkenschwick an. Durch die Kampfgemeinschaft mit dem KSV Kirchlinde erwartet den VfK eine schwierige Aufgabe. Bisher musste die Reserve nur Niederlagen verkraften. Zuletzt gab es sogar eine 0:32-Schlappe gegen Hohenlimburg.

Eine ausführliche Vorschau folgt demnächst. 

Lesen Sie jetzt