Topspiel gegen Königsborn - LSV empfängt schweren Gegner

Lüner SV

Der Lüner SV empfängt zum Topspiel der Fußball-Bezirksliga 8 den Überraschungszweiten Königsborner SV. Dass der KSV soweit oben steht, mag überraschen. Ein Zufall ist es jedoch nicht, wie LSV-Coach Christian Hampel zuletzt beim 6:0-Sieg des Gastes über Südkirchen mit eigenen Augen sehen konnte.

LÜNEN

von Von Bernd Janning

, 14.10.2011, 14:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Lüner SV, (rot), hier beim 2:1 über den SuS Kaiserau, will jetzt den guten Lauf von Königsborn stoppen.

Der Lüner SV, (rot), hier beim 2:1 über den SuS Kaiserau, will jetzt den guten Lauf von Königsborn stoppen.

Gewarnt hat er vor diesem Gegner schon oft genug. „Es war überraschend, dass Königsborn so weit vorn steht. Als ich das Team aber letzte Woche beim 6:0 über Südkirchen gesehen habe, war ich nicht mehr überrascht. Da spielen gute Leute. Allen voran spielt der ehemalige Brambauer Tobias Retzlaff als Sechser im zentralen Mittelfeld immer noch einen guten Stiefel. Wenn solch eine Mannschaft mit dem Hammer SV den Spitzenreiter der Westfalenliga 1 aus dem Pokal wirft, dann ist das kein Zufall“, beschreibt Hampel den heutigen Auftritt des ehemaligen Verbandsligisten.

Lesen Sie jetzt