Wasserball: Zweites Heimspiel geht mit 13:17 verloren

BRAMBAUER Der SV Brambauer unterlag dem Spitzenteam aus Krefeld deutlich mit 13:17 Toren. Trainer Norbert Siemund fand dennoch lobende Worte für sein Team.

von Von Bernd Janning

, 08.03.2009, 18:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wasserball: Zweites Heimspiel geht mit 13:17 verloren

Auch Patrick Siemund, Torjäger des SV Brambauer, konnte das Spiel gegen Krefeld nicht drehen.

Simon Eschmann – Aufdemkamp 1, Dornblut, M. Mennes, D,.Mennes 1, Ottensmeyer, Adler 1, Reek 3, Jan-Ole Hillebrand 1, Siemund 5, Wüller, Biermann 1, Fabian Fleischmann – Trainer: Siemund

Lesen Sie jetzt