Werner Silz wirft neuen Rekord

OBERADEN Auf verschiedenen Veranstaltungen präsentierten sich die Leichtathleten vom SuS Oberaden ein Mal mehr von ihrer besten Seite.

13.09.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Werner Silz (Foto, M65) holte sich bei den offenen Vereinsmeisterschaften des VfL Fröndenberg den M65-Speerwurf-Vereinsrekord mit der starken Weite von 38,23m zurück und bestätigte damit seine Spitzenstellung in Westfalen. Im Vorjahr warf kein westfälischer M65-Senior weiter. Im Kugelstoßen der M65 siegte Klaus Liedtke mit 14,84m, weitere Klassensiege in der M65 feierte Reinhold Hoffmann im Weit- und Hochsprung. Markus John (M20) belegte zweite Plätze im Hoch- und Weitsprung sowie im Kugelstoßen mit 8,72m.

Bei einem Wettkampf in Werl belegte Friedhelm Wittlieb (M50) im 5.000m-Lauf mit persönlicher Bestzeit von 21:33,4min einen guten zweiten Platz.

Bei einer Straßenlaufveranstaltung in Herten-Bertlich konnte sich Jasmin Riechers (W45) über die Halbmarathonstrecke auf 2:04:59 h verbessern.

Bei den Kamen Open siegte Gerd Schlaefke (M60) über 10000 Meter in 41:24,96 min und setzte sich an die zweite Stelle der diesjährigen Vereinsbestenliste.

Beim Volks- und Straßenlauf in Rünthe setzte sich der SuS ebenfalls gut in Szene. Als teilnehmerstärkste Gruppe wurde, wie im Vorjahr, der dafür ausgesetzte Pokal errungen. 20 Jahresbestleistungen der insgesamt 33 angetretenen SuS-Aktiven zeigen die erfolgreiche Arbeit bei den Oberadener Leichtathleten. Mit sieben Klassensiegen im 10km-Lauf wurde der Erfolg perfekt gemacht. Schnellster SuSler war Jörg Stehula (M35) in 40:18 min. Claudia-Sabine Olschewski (W45) holte sich den Gesamtsieg in 45:38 min.

Weitere Ergebnisse des 10km- Laufs

W55: Dorsi Steeg (56:08), W60 Marianne Matuschek (1:00:07), mJB: Michel Krieg (42:46), M30: Neuzugang Thorsten Altmann (40:33), M60: Gerd Schlaefke (42:22), M70: Günter Strunk (54:17)

 

 

Lesen Sie jetzt