Wethmar baut Vorsprung auf fünf Punkte aus

Fußball: Bezirksliga

Bezirksligist Wethmar hat dank eines 3:2-Sieges bei der starken Eintracht aus Dortmund, bei gleichzeitigen Punktverlusten der Verfolger, die Tabellenführung auf fünf Punkte ausgebaut. Gut gespielt, aber wieder nicht die Punkte eingefahren hat der SuS Oberaden.

WETHMAR

, 09.11.2014, 19:05 Uhr / Lesedauer: 2 min
Julian Helmus (am Ball), hier im Spiel gegen Kamen, erzielte den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich für Wethmar.

Julian Helmus (am Ball), hier im Spiel gegen Kamen, erzielte den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich für Wethmar.

Siegl - Guthardt, Neul, Maglione, Calmekik, Horschig, Cetinkaya, Wöhl, Dücker, D. Köse, C. Köse TWW: Gehrke - Mantei, Helmus, Holz (28. Felsberg), Püntmann (68. Richter), Mujezinovic, Quiering, De Grood, Oh, Juka, Möllmann

1:0 Wöhl (13.), 1:1 Mujezinovic (40.), 2:1 Maglione, EF (50.), 2:2 Helmus (59.), 2:3 Richter (72.)

Die Hausherren starteten furios. Pascal Schulz, der sein ersten Spiel für den SuS machte, agierte stark und erzielte mit einem Heber über den gegnerischen Torwart die verdiente Führung (18.). Günes legte drei Minuten später nach. Danach leistet sich Steinhofer zusammen mit Senga einen Fehler, der zum Anschlusstreffer führte (29.). Ein Sonntagschuss aus spitzem Winkel bedeutete noch vor der Pause den Ausgleich. Dazwischen hatte der SuS Pech, dass ein Platzfehler chen am Elfmeterpunkt den Ball verspringen ließ und Günes so den Ball beim Torschuss nicht richtig traf. Nach dem Seitenwechsel leistet sich Co-Trainer Steinhofer einen weiteren Fehler, der zur Führung der Gäste führte. Als sich ein Sendener schwer am Knie verletzte, wurde das Spiel unterbrochen. Oberaden machte danach auf und kassierte in der Schlussminute noch den Treffer zum Endstand.  

Senga - Schulz (90. Solak), Triller, Holtze (58. Saado), Steinhofer, Kaz, Günes, Siedlarek (56. Wandle), Klai, Liebezeit, Yilmaz

Heitkötter - Hase (55, Kintrup), Schulte, Reckmann, Banach, Yeyenthira, Froning (90. Lemmer), Kelle, Reickert, Bömelburg, Stutenkemper (66. Kailing)

1:0 Schulz (18.), Günes (21.), 2:1 Bömelburg (29.), 2:2 Froning (38.), 2:3 Froning (53.), 2:4 Jeyenthira (90.)  

Lesen Sie jetzt