Wethmars Nachwuchs gibt die sportliche Antwort

Nach Punktabzug

Nach dem Abzug von vier Punkten am Grünen Tisch hat sich die A-Jugend Westfalia Wethmars nun auf sportlichem Wege die Tabellenführung in der Fußball-Bezirksliga zurückgeholt. Wethmar waren wegen des Einsatzes eines eigentlich noch gesperrten Spielers die Punkte abgezogen worden.

WETHMAR

25.04.2016, 13:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wethmars Nachwuchs gibt die sportliche Antwort

A-Jugend, Bezirksliga 3 FC Ense - Westfalia Wethmar 3:4 (0:2)

Beim Tabellensechsten aus Ense holten die Lüner einen wichtigen, aber auch umkämpften Sieg. In den ersten Minuten hatten die Gäste das Spiel im Griff und gingen durch einen Fernschuss von Tim Nagel in Führung (6.). In der Folge wurden die Wethmarer ihrer Favoritenrolle gerecht und erspielten sich zahlreiche Chancen. Dennis Löhrke (Foto) lief nach toller Kombination alleine auf das Tor zu, umspielte den herauseilenden Torhüter und schob den Ball lässig zum 2:0 ein (20.).

Bei den Grün-Weißen häuften sich danach jedoch die Aufbaufehler. So lud man Ense zu Chancen ein. Keeper Niklas Dvorak rettete die Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Steven Koczy auf 3:0 (58.). Das Spiel schien entschieden. Doch die Sauerländer kamen durch einen Lüner Abwehrfehler zum 1:3 (64.). Auch als Löhrke den Drei-Tore-Abstand wieder hergestellt hatte (66.), leistete sich TWW viele Fehler.

Jetzt lesen

Nach einer Ecke verkürzten die Hausherren auf 2:4 und witterten einen Punktgewinn. Ense schaffte kurz vor Schluss gar das 3:4. Für mehr reichte es nicht. Wethmar trat mit der Tabellenspitze im Gepäck die Heimreise an, weil Konkurrent Soest gleichzeitig gegen Hüsten 3:4 verlor.

TEAM UND TORE TWW: Dvorak - Hartmann, Splittgerber, Lange, Glombitza, Osterholz, Nagel (58. Pella), Kowalski (65. Jaszmann), Prien, Löhrke (80. Hirsch), Koczy (90. Ali)Tore: 0:1 Nagel (6.), 0:2 Löhrke (20.), Koczy (58.), 1:3 (64.), 1:4 Löhrke (66.), 2:4 (85.), 3:4 (90.)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt