Wolfgang Rinke neuer Trainer beim BV Brambauer

Frauenfußball

Trainerwechsel beim BV Brambauer-Lünen: Wolfgang Rinke ist neuer Trainer der Frauen-Mannschaft. Und er hat große Ziele.

BRAMBAUER

von Von Bernd Janning

, 24.10.2011, 19:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit Rogmann wurde er schnell einig und startete schon am Montagabend in der Brambauer Glückauf-Arena mit dem ersten Training. Dort traf er auf bekannte Gesichter. Viele der Spielerinnen kennt er aus seiner Zeit beim BV 05 in der Geist, wo diese die U13 und U17 durchliefen, dann in Brambauer ankamen. Rinkes Lebensgefährtin Sonja Zimmermann kommt in der Winterpause ebenfalls von Obereving zum BVB. Gleiches dürfte auch bei den Ex-05erinnen Kristina Westermann und Jaqueline Müller der Fall sein. Offen ist, wie sich die anderen Ex-Lünerinnen in Obereving Janine Soest, Nadine Rose und Romina Rinke entscheiden.

Rogmann: "Bisher hatten wir zehn, elf gute Spielerinnen. Aber das ist zu wenig. Diese Saison können wir wohl nicht mehr aufsteigen. Aber für die neue Spielzeit peilen wir die Bezirksliga an."

Lesen Sie jetzt