Zurück auf Platz eins - aber viele Verletzte

Lüner SV

„Spitzenreiter, Spitzenreiter!“ Die Fußballer des Lüner SV haben in der Bezirksliga 8 wieder die Tabellenspitze übernommen. Personell indes sieht es nicht so rosig aus.

LÜNEN

von Von Bernd Janning

, 31.10.2011, 13:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Weiter der beste Torschütze der Bezirksliga 8: Samir Zulfic (l.) hat den Ball immer im Blick.

Weiter der beste Torschütze der Bezirksliga 8: Samir Zulfic (l.) hat den Ball immer im Blick.

Während Osman Kumac und Mario Lindner bis zum Wochenende wieder fit sein dürften, fällt Philipp Herder auf jeden Fall aus. Er wurde noch Sonntagabend im Krankenhaus untersucht. Der Trainer: „Es ist zum Glück kein Bänderriss, sondern nur eine Dehnung. Aber diese ist meist langwierig. Weil so viele Spieler krank oder verletzt ausfallen, sagte Hampel das Training für Dienstag ab. „Das bringt nichts, mit acht, neun fitten Leuten zu trainieren. Wenn alles gut läuft, habe ich Sonntag gerade zwölf Mann zur Verfügung!“

Lesen Sie jetzt