Amos Pieper wird für seine sportlichen Leistungen vom Kreissportbund Coesfeld ausgezeichnet

Fußball

Der Nordkirchener Innenverteidiger des Fußball-Bundesligisten DSC Arminia Bielefeld gehört zu den besten fünf Sportlern im Kreis.

Nordkirchen

, 24.02.2021, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch aufgrund der Zweitliga-Meisterschaft wurde Amos Pieper vom KSB Coesfeld ausgezeichnet.

Auch aufgrund der Zweitliga-Meisterschaft wurde Amos Pieper vom KSB Coesfeld ausgezeichnet. © Pieper

Die Nachrichten über den Nordkirchener Fußballer Amos Pieper überschlugen sich zuletzt. Nachdem er im Sommer mit Arminia Bielefeld erstmals in die Bundesliga aufgestiegen war, traf er vor knapp zwei Wochen per Kopf gegen Rekordmeister Bayern München. Längst hat sich der Verteidiger so auch in seiner Heimat einen Namen gemacht.

Traditionell kürt nämlich der Kreissportbund Coesfeld zu Beginn eines Jahres die besten Leistungen der heimischen Sportler. Mitten drin ist in diesmal auch Pieper, der zusammen mit vier anderen männlichen und fünf weiblichen Sportlern ausgezeichnet wurde. Für KSB-Geschäftsführer Alexander Bergenthal sind Leistungen der Sportler im Corona-Jahr gar nicht hoch genug anzurechnen. „Im vergangenen Jahr trainierten die Sportler meistens für sich, für das Gefühl. Der Preis soll eine Wertschätzung für ihre Arbeit sein“, sagt er.

Als Grund für die Auszeichnung des Fußballers nannten die Verantwortlichen die Zweitliga-Meisterschaft mit Arminia Bielefeld sowie die Etablierung in der deutschen U21-Nationalmannschaft, mit der sich Pieper als Stammspieler auch für die im März stattfinden Europameisterschaft qualifizierte. Corona-bedingt fand die Gala natürlich nicht in Präsenz statt, sondern wurde online abgehalten. Den Livestream zum Nachschauen gibt es hier.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt