Nordkirchen bleibt durch Niederlage in Paderborn weiter im Tabellenkeller stecken

Basketball-Landesliga

Nachdem Nordkirchen zuletzt ansprechende Leistungen zeigte, stimmten die Ergebnisse trotzdem nicht. Auch am Sonntag verlor die Mannschaft wieder. Diesmal gegen den SC GW Paderborn.

von Hendrik Skirde

Nordkirchen

, 17.02.2019, 18:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nordkirchen bleibt durch Niederlage in Paderborn weiter im Tabellenkeller stecken

Rike Breuing (r.) fehlte den Nordkirchenerinnen gegen Paderborn. © Jürgen Weitzel

Die Landesliga-Basketballerinnen des FC Nordkirchen mussten ihre zwölfte Niederlage einstecken. Am Sonntagvormittag verlor die Mannschaft von Trainer Frank Benting ihr Auswärtsspiel gegen den SC GW Paderborn mit 46:67. Die Tabellensituation verschärft sich ein weiteres Mal.

Landesliga 6

Paderborn - FC Nordkirchen

67:46 (19:18, 19:5, 12:9, 17:14)

Nachdem Nordkirchen das Hinspiel mit 58:55 gewann, pflegte man große Hoffnungen, auch das Rückspiel zu gewinnen. Diese Hoffnungen wurden bitter enttäuscht. Nordkirchen verlor das Spiel mit 21 Punkten Differenz. Nun stecken die Nordkirchenerinnen gemeinsam mit der Schwerter TS im Tabellenkeller fest. Beide Mannschaften stehen aktuell bei je zwei Siegen und zwölf Niederlagen.

Nachdem die Leistungen in den vergangenen Spielen stimmte, nur die Ergebnisse das nicht widerspiegelten, ging die Niederlage dieses Mal in Ordnung. „Paderborn hat verdient gewonnen. Wir haben als Team zu viele Fehler gemacht“, sagte Trainer Frank Benting.

Gegen Paderborn fehlten wieder viele Spielerinnen, allen voran der Ausfall von Rike Breuing schmerzte: Im Hinspiel war sie es, die ihre Mannschaft zum ersten Sieg in der Landesliga führte. Benting wollte die Ausfälle trotzdem nicht als alleinigen Grund für die Niederlage anführen. Nachdem Nordkirchen gut in die Partie startete und einen 14:3-Start hinlegte, habe man es nicht geschafft, die richtige Lösung gegen die aggressive Verteidigung der Paderborner zu finden, erklärte Benting.

Wichtig wird es für Nordkirchen sein, am kommenden Spieltag zu punkten, um sich etwas Raum im Abstiegskampf zu verschaffen.

FC Nordkirchen: Bradt, Zumholz (2), Gallenkämper (15/3Dreier), Mari. Lange (5), Benting (3/1), Wüllhorst, Tepe (4), Pentrup, Mare. Lange (1), Klodt (15)

Lesen Sie jetzt