Nordkirchener Bundesligaprofi Amos Pieper fährt zur Europameisterschaft

Fußball

Für Amos Pieper geht ein Traum in Erfüllung. Der Nordkirchener fährt zur U21-Europameisterschaft, die in zwei Teilen stattfindet.

Nordkirchen

, 15.03.2021, 11:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Amos Pieper kommt auf vier Einsätze für die deutsche U21. Weitere könnten bald hinzukommen.

Amos Pieper kommt auf vier Einsätze für die deutsche U21. Weitere könnten bald hinzukommen. © dpa

Amos Pieper kann sich bald wieder auf der internationalen Bühne präsentieren. Der Nordkirchener wurde von U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz in den Kader für die Endrunde, die in Slowenien und Ungarn stattfindet, berufen.

Zunächst steht für die deutsche U21-Auswahl die Gruppenphase an, die vom 24. bis 31. März stattfinden wird. Deutschland trifft dabei auf die Mannschaft aus den Niederlanden, Rumänien und Gastgeber Ungarn. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für das Viertelfinale. Die K.o.-Phase wird vom 31. Mai bis zum 6. Juni ausgetragen. Die zeitliche Aufteilung ist der Corona-Pandemie geschuldet.

Letzte Auftritte für Amos Pieper in der U21

Pieper ist bereits 23 Jahre alt, kann aber noch für die U21 spielen, da er die Alterskriterien zu Beginn der Qualifikation erfüllte. Nach der Europameisterschaft wird ihn Nationaltrainer Kuntz aber nicht mehr für den Kader nominieren können.

Jetzt lesen

Pieper kommt bislang auf vier Einsätze mit der U21. Seine Auftritte im Nationaltrikot waren bislang durchwachsen. Bei seinem Debüt wusste der Nordkirchener durch gute Leistungen zu überzeugen, bei seinem zweiten Einsatz musste Pieper aber nach einer Notbremse mit Rot das Feld verlassen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt