Tennishalle in Nordkirchen soll verkauft werden - wie geht es weiter?

mlzTennis

Eine weitere Tennishalle steht zum Verkauf: Wie geht es weiter mit der Nordkirchener Tennishalle? Auf einem Immobilienportal im Internet ist die Halle aufgetaucht.

Nordkirchen

, 23.07.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Tennishalle in Nordkirchen steht zum Verkauf. Der Eigentümer will die Halle am Gorbach mit vier Courts abstoßen. Der Preis: eine stolze sechsstellige Summe. Wie geht es weiter mit der Halle, die von Tennisvereinen und Hobbyspielern genutzt wird?

Auch in Nordkirchen soll die Tennishalle nun den Besitzer wechseln. Nachdem bereits der Komplex in Bork zum Verkauf steht und die Tennishalle Lünen bereits verkauft wurde, mit einem neuen Konzept aber wieder eröffnen soll, steht nun auch die Tennishalle in Nordkirchen zum Verkauf.

Im Internet findet man die Verkaufsanzeige, die als „Kapitalanlage mit lukrativer Rendite“ Käufer anlocken soll. Der Kaufpreis: 389.000 Euro. Dafür würde der neue Investor laut des Inserates eine Nutzfläche von 2.371,93 Quadratmetern erhalten. Die Halle ist rund 30 Jahre alt (Baujahr 1990) und umfasst vier Tennisplätze mit Teppichboden, der 2005 nach Verkäuferangaben ausgetauscht wurde.

Licht durch Dachfenster und Glasfassade

Die vier Fotos der Annonce hinterlassen einen gepflegten Eindruck. Der blaue Teppichboden sieht sauber aus. Zwischen den vier Tennisfeldern sind Netze heruntergelassen, die Bälle abfangen sollen. Drei Stützbalken stehen zwischen den Feldern und halten die Dachkonstruktion aus Holz, zwischen denen eine helle Verkleidung sichtbar ist.

Jetzt lesen

Licht strömt durch die Fensterfronten und Dachgiebel an der Ostseite und an der Westseite in die Halle. Luftbilder und Innenfotos zeigen zwei große Dachfenster in der Hallenmitte. Außerdem gibt es Deckenleuchten. Geheizt wird der Anzeige zufolge mit einer Gas-Zentralheizung, die aus dem Jahr 1991 ist.

Die Tennishalle in Nordkirchen steht zum Verkauf.

Die Tennishalle in Nordkirchen steht zum Verkauf. © Patrick Fleckmann

Die Tennishalle grenzt direkt an die Indoor-Golfanlage und einen Gastronomiebereich mit Klubheim des TV RW Nordkirchen - beide Bereiche gehören jedoch nicht zum Verkaufsobjekt. Geworben wird aber mit 40 Stellplatzmöglichkeiten vor der Halle.

Die zuständige Nordkirchener Immobilienagentur Bücker, die die Halle provisionsfrei ins Netz gestellt hat, wollte auf unsere Anfrage keine Stellungnahme abgeben und verwies auf laufende Verhandlungen. Unklar ist daher, wie es mit der Tennishalle nun weitergeht. Zwischen dem Eigentümer und Nutzer TV RW Nordkirchen existiert ein Pachtvertrag. Die jährliche Pacht beläuft sich auf 27.600 Euro, wie aus der Anzeige hervorgeht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Moderne Sportstätten 2022
Nordkirchener Vereine können Fördermittel über 300.000 Euro nicht abrufen - verfällt das Geld?