Fatih Cengiz trifft schon nach drei Minuten für Westfalia Vinnum

Fußball: Testspiel

Westfalia Vinnum hat sein Testspiel gegen Kültürspor Datteln mit 1:2 verloren. Ein Dattelner war besonders motiviert. Fatih Cengiz traf schon nach drei Minuten. Früher spielte er für Vinnum

von Hendrik Skirde

Vinnum

, 14.07.2019, 21:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fatih Cengiz trifft schon nach drei Minuten für Westfalia Vinnum

Moritz Wendel (M.) verlor mit Vinnum am Sonntag gegen Kültürspor Datteln. © Jürgen Weitzel


Beim Testspiel auf heimischem Kunstrasen musste sich Fußball-Kreisligist Westfalia Vinnum dem B-Ligisten Kültürspor Datteln mit 1:2 geschlagen geben. Ein Wiedersehen mit dem nach Datteln gewechselten Fatih Cengiz gab es auch. Und was für eins.

Das Spiel war gerade drei Minuten alt, da traf Ex-Stürmer schon gegen Fabian Südfeld im Vinnumer Tor. Südfeld bekam Einsatzzeit – und bekam es mit einem hochmotivierten Cengiz zu tun, der bis zur Sommerpause noch bei der Westfalia auf Torejagd gegangen war.

Neuzugang vom Konkurrenten

Alexander Höring war es dann, der in der 16. Minute den 1:1-Ausgleichstreffer für die Westfalia erzielte. Bereits in der 35. Minute traf Mert Erdem zum 2:1-Siegtreffer für Datteln. Damit fiel gleichzeitig der letzte Treffer im Testspiel zwischen Vinnum und Datteln.

In der zweiten Halbzeit wechselte der neue Westfalia-Trainer Michael Nachtigall dann ordentlich durch. Er brachte zum Beispiel den erfahrenen Patrick Roser für Südfeld und wechselte insgesamt zehn Mal durch. Auch Ali Demirkiran kam zum Einsatz. Der Neuzugang der Westfalia stand in der letzten Saison noch für Kültürspor Datteln auf dem Feld.

Lesen Sie jetzt