Gordon Zyla wird Spieler der Saison beim SuS Olfen

mlzFußball

Im letzten Jahr zu Olfen gewechselt, die meisten Einsätze in der Saison, Aufstieg mit dem SuS und jetzt zum Spieler der Saison gewählt. Für Gordon Zyla lief es dieses Jahr richtig gut.

von Nawid Nabisada

Olfen

, 12.07.2019, 08:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Zum Abschluss der Saison haben wir unsere Leser und Fans von Fußballverein SuS Olfen gebeten, ihren Spieler der Saison zu wählen. Gordon Zyla hat das Rennen knapp gegen seine Mitspieler gemacht und freut sich über diesen krönenden Abschluss einer hervorragenden Saison beim Bezirksliga Aufsteiger SuS Olfen.

Gordon Zyla ist noch gar nicht so Lange beim SuS dabei. Es war seine erste Saison und es wird sicher nicht seine letzte sein.

Umfrage

Wen wählen Sie zum Spieler der Saison des SuS Olfen?

10%
10%
Christian Götz
38%
38%
Gordon Zyla
9%
9%
Mamadou Diallo
29%
29%
Marvin Böttcher
14%
14%
Niklas Mählmann
21 abgegebene Stimmen

2127 Spielminuten stand der 31-Jährige auf dem Platz und brachte für sein Team meistens auf der Sechser-Position die von ihm erwartete Leistung. Vereinzelt spielte Zyla auch auf der Acht und der Zehn. Laut eigener Aussage fühlt er sich jedoch im defensiven Mittelfeld am wohlsten. Der erfahrene Mittelfeldspieler arbeitet hauptberuflich als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum.

Jetzt lesen

Teamchemie und Zusammenhalt stimmen

Nicht nur Trainer und Mannschaft sind sicher zufrieden mit dem Neuzugang. Gordon Zyla selbst ist sehr glücklich mit dem Verlauf der Saison und weiß auch genau, was die große Stärke des SuS Olfen ist: „Mannschaftliche Geschlossenheit. Wir sind einfach eine eingeschworene Truppe. Alle verstehen sich gut und wissen sich gegenseitig zu motivieren. Die Chemie auf dem Platz stimmt dann auch sehr gut“, sagt Zyla.

„Der Trainer hat von Anfang an an mich geglaubt und mir volles Vertrauen geschenkt“, so Gordon Zyla. Bei den meisten Einsätzen im Team - und als Neuzugang - fällt es leicht, das zu glauben.

Aufstieg in die Bezirksliga

Als Aufsteiger ist es schwer einzuschätzen, wie die nächste Saison laufen wird, und auch Prognosen aufzustellen, ist nicht leicht. Das weiß auch Zyla. „Ich kann es schwer beurteilen. Wir haben uns den Aufstieg natürlich verdient und ich glaube, unsere Leistungen vor allem in der Rückrunde sprechen für sich. Ich glaube, wir haben nur zwei Punkte liegengelassen und sonst alles gewonnen, was es zu gewinnen gab“, so der Gewinner der Umfrage im Gespräch.

Gordon Zyla wird Spieler der Saison beim SuS Olfen

Gordon Zyla (r.) hat eine starke Saison hinter sich. © Jürgen Weitzel

Gordon Zyla freut sich auf die neue Saison und die damit verbundenen Herausforderungen. „Klar will man auch nach dem Aufstieg weiter Erfolge sehen und Spiele gewinnen, aber zunächst ist für mich jedes Spiel in der Bezirksliga ein Highlight. Ich werde einfach versuchen, weiter Spaß am Fußball zu haben, und fürs Erste die Liga zu halten.“

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt