„Hauptsache nicht Vreden“ - SuS Olfen mit Kreispokal-Auslosung sehr zufrieden

Fußball

Fünf Mal scheiterte der SuS Olfen zuletzt schon in der ersten Runde des Kreispokals. Doch damit soll nun Schluss sein. Die Auslosung macht zumindest schon mal Hoffnung.

von Nico Ebmeier

Olfen

, 04.08.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
SuS-Trainer Jupp Ovelhey freut sich auf den Kreispokal.

SuS-Trainer Jupp Ovelhey freut sich auf den Kreispokal. © Jura Weitzel

Buldern, Appelhülsen und drei Mal Vreden. So lauteten zuletzt die Endstationen des SuS Olfen im Fußball-Kreispokal des Kreises Ahaus/Coesfeld. Obwohl im vergangenen Wettbewerb noch nicht mal die Halbfinals ausgespielt sind, wurde nun schon der neue Pokal ausgelost.

Kreispokal und der SuS Olfen. Das war zuletzt nicht unbedingt eine große Liebesgeschichte. Fünf Mal angetreten - fünf Mal Erstrundenaus. Mit dem neuen Trainer Jupp Ovelhey soll sich das unbedingt ändern. Dafür muss am 24. September Vorwärts Lette geschlagen werden.

Jetzt lesen

Gegen den A-Ligisten ist der Bezirksligist natürlich Favorit und möchte dieser Rolle gerecht werden. „Lette ist ein kleiner Verein gegen den es immer schwer ist zu spielen. Klar ist aber auch, dass wir unbedingt eine Runde weiter kommen wollen und alles dafür geben werden“, so Trainer Jupp Ovelhey.

Für die Olfener gab es vor der Auslosung nur einen Wunsch: „Hauptsache nicht Vreden.“ Und tatsächlich - mindestens bis zum Viertelfinale würde man dem Angstgegner aus dem Weg gehen.

In Runde Zwei wartet wohl ein Landesligist auf den SuS Olfen.

Und generell ist der Weg durch die ersten drei Runden nicht unbedingt einer, vor dem man an der Hoddenstraße große Angst haben muss. Bei einem Erfolg in Lette würde der Sieger der Partie Westfalia Osterwick gegen Eintracht Ahaus warten. „Ahaus ist zwar ein Landesligist, aber vom Spielsystem würde die Mannschaft uns ganz gut liegen“, prognostiziert Ovelhey.

Jetzt lesen

Noch einen Schritt weiter würde mit Vorwärts Hiddingsel, Fortuna Gronau, den SF Graes oder dem VfL Billerbeck auch ein mindestens gleich starker Gegner im Achtelfinale warten. Das Kreispokalfinale ist auf den 2. Juni 2021 datiert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt