Nach Todesfall: SuS Olfen sagt Spieltag am Wochenende ab

SuS Olfen

Der Ball ruht am Sonntag bei den Fußballern des SuS Olfen. Der Verein hat die Spiele nach dem Tod von Spieler Michael Beckmann abgesagt. Beckmann wird am Samstag beerdigt.

Olfen

, 04.12.2019, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach Todesfall: SuS Olfen sagt Spieltag am Wochenende ab

Trainer Michael Krajczy und Olfens Fußballer spielen am Sonntag nicht gegen Adler Weseke. © Sebastian Reith

Der SuS Olfen hat den kommenden Spieltag für die drei Seniorenmannschaften abgesagt. Das betrifft am Sonntag die Spiele des Bezirksliga-Teams gegen Adler Weseke (15 Uhr), der zweiten Mannschaft gegen den SV Gescher III (13.30 Uhr) und der dritten Mannschaft gegen den SV Gescher V (13 Uhr). Grund ist der Tod von Michael Beckmann (25), der in der dritten Mannschaft aktiv war.

Werner Sander, Mitglied des Vorstandsgremium der Fußballabteilung, informierte am Mittwochnachmittag über die Absage. Am Samstag wird um 13 Uhr die Beerdigung von Michael Beckmann stattfinden, der Sonntag bei einem Wohnungsbrand in der Olfener Innenstadt ums Leben kam. „Die Mannschaften sehen sich außerstande, 24 Stunden später zur Normalität überzugehen. Das war für den Vorstand nachvollziehbar und auch seitens des Kreises verständlich“, sagte Sander.

Jetzt lesen

Für die zweite und dritte Mannschaft gilt die Absage auch für die Spiele am 15. Dezember. Die erste Mannschaft tritt im vorgezogenen Spiel gegen den SV Gescher am Donnerstag, 19.30 Uhr, im Olfener Steversportpark an.

Wann die Partien nachgeholt werden, ist noch unklar. Vor allem in der Bezirksliga sind die Ausweichspieltermine aufgrund der hohen Mannschaftszahl von 18 Teams in diesem Jahr rar gesät. Die Winterpause endet in der Bezirksliga 11 bereits am 9. Februar. Im Gespräch sind als Nachholspieltag bereits der 2. Februar oder der Karnevalssamstag, 22. Februar.

Lesen Sie jetzt