Rundlauf-Wettbewerb in den Wolfhelm-Gesamtschulen Datteln und Olfen war ein großer Erfolg

Tischtennis-Milchcup

Die Wolfhelmschule nimmt erstmalig mit 96 Schülern am größten Tischtennis-Rundlauf-Wettbewerb Deutschlands teil. Die Sieger treten im April beim Landesfinale für ihre Schule an.

Olfen

20.02.2019, 12:16 Uhr / Lesedauer: 2 min
Rundlauf-Wettbewerb in den Wolfhelm-Gesamtschulen Datteln und Olfen war ein großer Erfolg

Die Schüler freuten sich während der Siegerehrung nach dem Milchcup. © Foto: Schule

Seit dem Start im Jahr 2000 haben mehr als 215.000 Spielbegeisterte der dritten bis sechsten Klassenstufe an dem beliebten Wettstreit teilgenommen. Schon zum 18. Mal fordert die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V. Schüler und Schülerinnen auf, um den Milchcup zu kämpfen und ihr spielerisches Geschick unter Beweis zu stellen. Neben Fitness und Koordination stehen Spaß und Fairness im Mittelpunkt des schnellen Spiels.

Große Freude beim Rundlauf-Wettbewerb

Mit großer Begeisterung haben 19 Teams der fünften und sechsten Jahrgangsstufe beider Teilstandorte der Wolfhelm-Gesamtschule am 21. Januar in Olfen an einem schulinternen Turnier teilgenommen. Der Sportkurs des Einführungsphasen-Grundkurses 2 der Oberstufe war für die Planung und Durchführung des Turniers verantwortlich. Folgende Teams aus Olfen und Datteln haben den Milchcup-Schulwettbewerb gewonnen und sich für den nächsten Wettkampf auf Bezirksebene qualifiziert.

Bei den Mädchen haben die Teams der Klasse 5.2 (Olfen), bestehend aus Sophia Becker, Leefke Dworaczyk, Sophia Perini, Johanna Schlütermann und der Klasse 6.4 (Olfen), bestehend aus Lea Christin Ewert, Lea Heckmann, Lucienne Hornauer, Frederike Hülk, Finja Krursel, Leoni Lopes Pereira, Leni Rochel, gewonnen. Bei den Jungen haben die Teams der Klasse 5b (Datteln), bestehend aus Attila Armin Balogh, Mika Bredenbröcker, Frederic Lars Lempsch, Colin Elia Schwenke, Ömer Kaan Türk und der Klasse 6.3 (Olfen), bestehend aus Ben Lennox Pissowotzki, Luis Preuth, Klaus Rade, Mats Gustav Schlathölter, David Westhoff, gewonnen.

Bei den Siegerehrungen am 4. Februar in Olfen und am 8. Februar in Datteln überreichte der Schulleiter Dr. Jerome Biehle den Siegermannschaften einen Wanderpokal und die Siegerurkunde. Die durch den Förderverein gespendeten Wanderpokale sollen in beiden Schulgebäuden einen Ehrenplatz erhalten.

Verbindung von Sport und Spaß

Alle Teilnehmer bekamen zudem einen kleinen Sachpreis. Der gemeinsame Milchcup-Wettbewerb konnte so einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass beide Standorte der Gesamtschule in Olfen und Datteln zusammenwachsen und sich so das Gefühl einer gemeinsamen Schule weiterentwickeln kann. Im April werden die Landessieger in Nordrhein-Westfalen ermittelt. Ziel des Milchcups 2019, innerhalb der Initiative „gesunde Ernährung - natürlich in unserer Schule“, ist die Verbindung von Schule, Sport und gesunder Ernährung in Kombination mit Spiel und Spaß.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen