Beachvolleyballer nehmen das Elsebad ein

Ausblick auf Stadtmeisterschaft

Am Wochenende sind die Beachvolleyballfelder im Elsebad durchgehend belegt – aus gutem Grund. Denn schon zum 14. Mal treffen sich die Beachvolleyballer, um in Schwerte ihre Stadtmeister auszuspielen.

SCHWERTE

22.06.2016, 16:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Beachabteilung des Volleyballvereins Schwerte, hier beim offiziellen Fototermin, ist bereit für die 14. Titelkämpfe im Sand. Der Veranstalter freut sich über die hohe Resonanz, steht so aber auch vor einer organisatorischen Herausforderung.

Die Beachabteilung des Volleyballvereins Schwerte, hier beim offiziellen Fototermin, ist bereit für die 14. Titelkämpfe im Sand. Der Veranstalter freut sich über die hohe Resonanz, steht so aber auch vor einer organisatorischen Herausforderung.

Es ist zweifelsfrei der Höhepunkt im Schwerter Beachvolleyball. Am Samstag und Sonntag wird es in Ergste Antworten auf die drei Fragen geben: Wer wird Stadtmeister im Duo Herren? Wer im Duo Damen? Und wer stellt das beste Mixed-Duo der Stadt?

Die Teilnehmerlisten sind mit 40 Teams voll – in diesem Jahr wartet wieder eine organisatorische Herausforderung auf die Beachabteilung des Volleyballvereins Schwerte, Veranstalter der Titelkämpfe. Ausgetragen werden die Turniere der Herren und Damen am Samstag ab 9 Uhr, das Duo-Mixed-Turnier startet dann am Sonntag um 10 Uhr. Auch in diesem Jahr sind neben vielen Schwertern wieder eine Menge auswärtige Teams dabei.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Beachvolleyball: 13. Offene Stadtmeisterschaften 2015

Das Wetter spielte mit, die Partien waren spannend und hochklassig: Nichts zu meckern für die Veranstalter der 13. Offenen Stadtmeisterschaften im Beachvolleyball.
22.08.2015
/
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Beachvolleyball Stadtmeisterschaft© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften im Elsebad.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte

Bei den Herren versucht der amtierende Stadtmeister Freddy Beyrich vom TV Hörde mit seinem neuen, allerdings nicht weniger technisch brillanten Partner "Hape" Ludwig den, von den Stadtwerken gestifteten, Pokal mit nach Hause zu nehmen. Allerdings werden die letztjährigen Vizemeister und Drittplatzierten das Rennen bis zum Samstagabend offenhalten. Schon jetzt steht fest, dass es in diesem Jahr einen neuen Damenstadtmeister geben wird. Interessant wird hier auch der Auftritt der jungen Spielerinnen des VV Schwerte.

Ganz oben auf der Beliebtheitsskala steht das Duo-Mixed-Turnier am zweiten Turniertag. Hier werden schon seit Wochen keine Meldungen mehr entgegengenommen – die Liste war schnell gefüllt. So wird es auch bei den Stadtmeisterschaften 2016 ein hochklassiges Teilnehmerfeld von 16 Teams geben, die um die Stadtkrone kämpfen.

Lesen Sie jetzt