Der Berg ruft: Auf die Crossläufer wartet ein matschiges Vergnügen im Bürenbrucher Wald

mlzCrosslauf der SG Eintracht Ergste

Nach den Stürmen und ausdauernden Regenfällen der jüngeren Vergangenheit hatte das Helferteam der SG Eintracht Ergste alle Hände voll zu tun. Aber nun kann der 26. Crosslauf beginnen.

von Bettina Koster

Ergste

, 05.03.2020, 17:59 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die vermutlich ziemlich matschige Strecke dürfte am Samstag (7. März) zum 26. Crosslauf und den neunten Nordic-Walking-Wettbewerb der Leichtathletikabteilung der SGE gewohnt anspruchsvoll sein.

Los geht es am Samstag um 13.15 Uhr mit dem Nordic-Walking-Wettbewerb über 7,5 Kilometer durch das Elsetal, mit dem man die Ausdauerdisziplin des Deutschen Sportabzeichens abdecken kann. Der erste Startschuss im Bürenbrucher Wald, auf Höhe des Hundeplatzes, fällt um 13.20 Uhr für Männer, Frauen, Altersklassensportler sowie Jugendliche ab U16 und älter, die die Mittelstrecke (ca. 3400 Meter) angehen möchten.

U8- und U10-Kinder laufen eine halbe Runde

Dabei muss der allseits „geliebte“ Berg, der die Athleten zu Beginn einer jeden Runde erwartet, nur dreimal bewältigt werden.

Die beiden Läufe der U8 (Jahrgang 2013/14 um 13.50 Uhr) und U10 (Jahrgang 2011/12 um 14 Uhr) starten in der Spitzkehre am Sembergweg/Friedhof, sodass diesen Nachwuchsathleten bei ihrer halben Runde über 700 Meter der steile Anstieg erspart bleibt.

Um 14.10 Uhr steht dann wieder eine ganze Runde (etwa 1240 Meter) für die Altersklasse U12 (Jahrgang 2009/10) an, ehe um 14.20 Uhr der Hauptlauf über etwa 6640 Meter gestartet wird, bei dem die Athleten besagten Berg gleich sechsmal bewältigen müssen.

„Quälerei“ wird mit 200 Euro Siegprämie belohnt

Für die ersten drei weiblichen und männlichen Gesamtsieger dieses Laufes wird sich die „Quälerei“ auch in finanzieller Hinsicht lohnen, denn dank der Sponsoren (Stadtsparkasse Schwerte, Physiotherapie Meinolf Wiese und Cramer Arbeitsbühnen) können die Ergster Siegprämien in Höhe von 200 Euro ausschütten.

Ein Ergster Sieg, wie es 2019 erstmals der Fall war, wird es diesmal allerdings wohl nicht geben. Denn Vorjahressieger Laurids Koster kann wegen einer Knochenhautentzündung nicht starten.

Die Jüngsten laufen am Schluss

Im Anschluss an die Hauptklasse (15.10 Uhr) absolviert die Altersklasse der U14 (Jahrgang 2007/08) ihre Runde, ehe die U6-Bambinis der Jahrgänge 2015 und 2016 um 15.20 Uhr auf ihre 300 Meter lange Laufstrecke geschickt werden.

Der letzte Startschuss des Tages fällt dann um 15.30 Uhr, wenn die jüngsten Nachwuchssportler, die Bambinis des Jahrgangs 2017, sich über 200 Meter versuchen.

Trockene Wettervorhersage für Samstag

Damit haben die Ergster Leichtathleten das Feld für einen gelungenen Crosslauf bereitet und hoffen nun auf eine rege Teilnahme. Offizieller Meldeschluss war zwar der 5. März.

In Anbetracht der trockenen Wettervorhersage für den kommenden Samstag setzen die Eintracht-Verantwortlichen aber auf viele kurzentschlossene Sportler, die auch noch am Wettkampftag bis eine Stunde vor dem Start des jeweiligen Laufes die Möglichkeit haben, sich nachzumelden.

Lesen Sie jetzt