Der dritte Aufstieg hintereinander hat eine historische Dimension

Tennis-Südwestfalenliga

Die erste Damenmannschaft des TC Rot-Weiß Schwerte steht schon vor dem letzten Saisonspiel der Tennis-Winterrunde als Aufsteiger in die Verbandsliga fest.

Schwerte

, 25.02.2019, 18:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der dritte Aufstieg hintereinander hat eine historische Dimension

Freudensprünge nach dem Verbandsliga-Aufstieg: Die Damenmannschaft des TC Rot-Weiß mit (v.li.) Tabea Reimann, Carla Siebel, Agnetha Peters und Kathrin Manz.

Der steile Aufstieg der ersten Damenmannschaft des TC Rot-Weiß Schwerte hat seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht: Die Rot-Weiß-Damen machten am Samstag mit einem 5:1-Sieg in Halver den Sprung in die Verbandsliga perfekt – und haben damit Historisches geleistet. „Ich wüsste jedenfalls nicht, dass in der Geschichte des TC Rot-Weiß mal eine erste Damenmannschaft in der Verbandsliga gespielt hat“, sagt Trainer Oliver Manz.

Geplant war der Aufstieg vor der Saison nicht. „Die Mannschaft hatte jahrelang gebraucht, um in die Verbandsliga zu kommen. Da war es nicht das Saisonziel, gleich nochmal aufzusteigen“, sagt Manz. Doch nach vier erfolgreich bestrittenen Saisonspielen blieb das Quartett Kathrin Manz, Agnetha Peters, Tabea Reimann und Carla Siebel auch in der fünften Südwestfalenliga-Partie der Winterrunde 2018/19 siegreich und steht damit vor dem letzten Saisonspiel als Meister fest. Damit feierten die Schwerterinnen ihren dritten Aufstieg in Folge: In der Hallensaison 2017/18 und im Sommer 2018 ging es jeweils hoch in die Südwestfalenliga und nun also 2018/19 in die Verbandsliga.

Herausragend ist dabei die Bilanz an den Spitzenpositionen eins und zwei: Kathrin Manz und Agnetha Peters verloren in der gesamten Saison kein einziges Match. Hinzu kommt eine ausgeprägte Stärke im Doppel – auch hier gingen die Schwerterinnen in allen fünf Saisonspielen stets als Sieger vom Platz.

Neben den erwähnten vier Stammkräften trugen Christina Dieckerhoff und Aliya Matern-Sarcevic mit je einem Saisoneinsatz ihren Teil zum Aufstieg bei.


TC Halver - TC Rot-Weiß Schwerte 1:5

Schwerte: Kathrin Manz 6:3, 6:3; Agnetha Peters 6:3, 6:3; Tabea Reimann 3:6, 3:6; Carla Siebel 6:1, 6:3; Manz/Peters 6:0, 6:2; Reimann/Siebel 2:6, 6:2, 10:8.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen