Der SC Hennen reist zum Nuri-Sahin-Team

Fußball: Landesliga

Der SC Hennen steht am Sonntag in der Fußball-Landesliga vor einer schweren Aufgabe. Zwar ist der RSV Meinerzhagen ein Aufsteiger in der Landesliga, zu unterschätzen ist das Team, das im Hintergrund auch von BVB-Profi Nuri Sahin gelenkt wird, aber nicht. Der SC Hennen will trotzdem mit Selbstbewusstsein ins Spiel gehen.

SCHWERTE

von Linus Jäger

, 13.10.2017, 18:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hennens Daniel Neres (re.), hier gegen Hüsten, hat seine Sperre abgesessen.

Hennens Daniel Neres (re.), hier gegen Hüsten, hat seine Sperre abgesessen.

Fußball: Landesliga 2 RSV Meinerzhagen - SC Hennen Sonntag, 15 Uhr, Stadion Oststraße, 58540 Meinerzhagen

Mit dem RSV Meinerzhagen wartet auf den SC Hennen kein klassicher Landesliga-Aufsteiger. Die Gastgeber haben im Hintergrund BVB-Profi Nuri Sahin, der unter anderem ein neues Trainerteam integriert hat und zwei Spieler von den Sportfreunden Siegen für den RSV gewinnen konnte. „Bei Meinerzhagen steckt richtig was dahinter. Sie sind in der Offensive hervorragend aufgestellt und zählen zu den Top Drei der Liga“, ist SC-Trainer Kevin Hines voll des Lobes.

Der Tabellenzweite ist zuhause noch ungeschlagen und konnte bereits mehr als dreimal so viele Zähler sammeln wie die auf Platz 14 stehenden „Zebras“. Doch Hines steckt den Kopf nicht in den Sand: „Auch Meinerzhagen ist nicht unschlagbar. Wir dürfen sie nicht zur Entfaltung kommen lassen und müssen auf unsere stabile Defensive setzen.“ Dieses Vorhaben klappte beim 0:0 gegen Hünsborn gut, in Meinerzhagen wäre ein solches Ergebnis laut Hines „ein Bonuspunkt“. Kevin Danila (verletzt) und Kemal Sentürk (gesperrt) fehlen, dafür ist Daniel Neres wieder dabei. 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt