Ein sehnlichst erwarteter Rückkehrer der Schwerter TS und ein Neuzugang für Holzpfosten

Basketball

Nach abgelaufener Sperre baut die Schwerter TS in Bochum auf ihren starken Center Miroslav Petrovski, der nach abgelaufener Sperre endlich wieder ins Geschehen eingreifen darf.

von Fabienne Aust

Schwerte

, 23.01.2020, 19:03 Uhr / Lesedauer: 2 min
Tom Grossart, der hier gegen Kaiserau unsanft gebremst wird, will mit der Schwerter TS die Landesliga-Tabellenführung am Samstag in Bochum verteidigen.

Tom Grossart, der hier gegen Kaiserau unsanft gebremst wird, will mit der Schwerter TS die Landesliga-Tabellenführung am Samstag in Bochum verteidigen. © Bernd Paulitschke

Wer am kommenden Wochenende die Schwerter Basketballer in Augenschein nehmen will, muss reisen. Denn beide Erstvertretungen der Schwerter Turnerschaft und auch das Bezirksliga-Team von Holzpfosten Schwerte 05 stehen vor Auswärtsspielen.

Herren-Landesliga

VfL AstroStars Bochum 3 - Schwerter TS (Samstag, 18 Uhr, Sporthalle Moritz-Fiege-Straße, 44787 Bochum)

Der Spitzenreiter aus Schwerte ist am Samstagabend beim Tabellenfünften zu Gast. Das Hinspiel verlief bis zum Schlussviertel auf Augenhöhe, ehe Top-Scorer Antoine Hosley 32 Punkte erzielte und das Spiel damit fast im Alleingang entschied.

Nun aber kann Hosley nicht ins Spielgeschehen eingreifen. Nach der erfolgreichen Operation an der Achillessehne konnte der US-Boy das Krankenhaus zwar verlassen, wird aber längerfristig nicht zum Einsatz kommen. Doch es gibt auch eine positive Personalie: Miroslav Petrovski hat seine Sperre abgesessen. „Endlich ist er wieder dabei. Er ist auf der Centerposition eine große Stütze“, freut sich Trainer Manuel Boruch über Petrovskis Rückkehr.

Boruch erwartet einen großen Kampf: „Bochum hat derzeit zwei Spieler mit Pro B-Erfahrung im Kader und hat sich dadurch deutlich verstärkt. Aber wir sind bereit für das nächste wichtige Spiel und wollen den nächsten Sieg einfahren“, so der Trainer.

Damen-Landesliga

TuS Iserlohn Kangaroos - Schwerter TS (Samstag, 16 Uhr, Sporthalle Hansaallee 19, 58636 Iserlohn)

Beim im Mittelfeld platzierten Oberliga-Absteiger aus Iserlohn sind die STS-Damen als punktloses Schlusslicht klarer Außenseiter. Schwertes Trainer Klaus Höhm sagt: „Wir haben immer wieder Phasen in den Spielen, in denen wir auch die guten Teams ärgern können. Wir müssen versuchen, so lange wie möglich dran zu bleiben.“ Doch die Personalsituation ist sehr angespannt. „Ich bin froh, wenn wir mit sieben Spielerinnen antreten können“, sagt Höhm.

Herren-Bezirksliga

BC 70 Soest 2 - Holzpfosten Schwerte (Samstag, 19.30 Uhr, Sporthalle Pollhofstraße, 59494 Soest)

Nach der knappen Niederlage gegen den Tabellendritten Fröndenberg geht es für die Holzpfosten-Korbjägern nun zu den zweitplatzierten Soestern. Trotz einiger Ausfälle wird die Schwerter Bank gut besetzt sein. Zudem gibt Trainer Arne Wellner einen Neuzugang bekannt: „Danny Goertz wird uns auf der Aufbauposition verstärken. Er konnte schon Erfahrung in der 2. Regionalliga sammeln und ist uns eine große Hilfe“, sagt der Holzpfosten-Coach über den neuen Spieler.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt