Kellerduelle weisen den beiden Landesliga-Mannschaften der Schwerter TS den Weg

Basketball

Die Aussage des STS-Trainers vor dem Spiel in Schüren ist deutlich: „Wenn wir in der Liga bleiben wollen, müssen wir gewinnen.“

Schwerte

, 14.02.2019, 16:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kellerduelle weisen den beiden Landesliga-Mannschaften der Schwerter TS den Weg

Die Schwerter TS, hier gegen die AstroStars Bochum, steht bei der TSG Schüren vor einem eminent wichtigen Spiel. © Foto: Manuela Schwerte

Für solche Konstellationen ist das Wort „Vier-Punkte-Spiel“ erfunden worden: In der Basketball-Landesliga der Damen und der Herren stehen für die Schwerter Turnerschaft zwei Kellerduelle auf dem Spielplan, die mit Blick auf den Abstiegskampf nicht verloren gehen sollten.

Herren-Landesliga

TSG Schüren - Schwerter TS (Samstag, 16 Uhr, Sporthalle Hörde, Seekante 12,44263 Dortmund)

Zur Bedeutung des Schwerter Gastspiels beim Oberliga-Absteiger Schüren gibt es keine zwei Meinungen. „Schüren ist Vorletzter und steht nur zwei Punkte hinter uns in der Tabelle. Wenn wir in der Liga bleiben wollen, müssen wir gewinnen“, sagt STS-Spielertrainer Manuel Boruch.

Allerdings sind die Vorzeichen aus Schwerter Sicht nicht gut. „Wie immer fehlen uns wichtige Spieler aufgrund von Krankheit und Verletzungen“, sagt Boruch in einem Anflug von Galgenhumor.

Der Coach selbst liegt auch mit Grippe flach, hofft aber am Samstag zumindest coachen zu können. Das Training in dieser Woche hatte Telmo Caetano geleitet.


Damen-Landesliga

TSC Eintracht Dortmund - Schwerter TS (Sonntag, 10 Uhr, Sportzentrum an der Flora, Victor-Toyka-Straße, 44139 Dortmund)

Zu früher Stunde geht es am Sonntag auch für die Schwerter Damen um „Big Points“ im Abstiegskampf. Die Schwerterinnen haben zwei ihrer 13 bisherigen Saisonspiele gewonnen, die Dortmunderinnen drei. Mit anderen Worten: Mit einer Wiederholung des Hinspielerfolgs (die STS gewann knapp mit 55:50) würden die Ruhrstädterinnen nach Punkten zur Eintracht aufschließen und dürften sich realistische Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen. Kuriosität am Rande: Trainiert werden die Gastgeberinnen von Telmo Caetano, Spieler der ersten Herrenmannschaft der Schwerter TS.


Herren-Bezirksliga

TLV Rünthe - Holzpfosten Schwerte (Sonntag, 18 Uhr, Turnhalle Gymnasium, Hubert-Biernat-Straße, 59192 Bergkamen)

Auch wenn die „Pfosten“ gut drauf sind und sich auf Rang vier vorgearbeitet haben: Beim Tabellenzweiten Rünthe (elf Siege aus zwölf Spielen) stehen sie vor einer echten Herausforderung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Handball, Volleyball, Basketball
80 Fotos zum Durchklicken - hier gibt es den Schwerter Hallensport-Samstag in Bildern
Meistgelesen