„Mini Gläser Platz“ - Geisecker Aktion zu Ehren des tödlich verunglückten Vorsitzenden

mlzFußball

Ein Schild im Eingangsbereich der Geisecker Sportanlage erinnert an Martin Gläser, nach dem nun der Festplatz benannt worden ist. Auf dem Schild zu lesen ist zudem noch ein Zitat.

Geisecke

, 22.10.2019, 15:38 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Anlass ist traurig. Doch für die Aktion, die sich der Vorstand des Geisecker SV zu Ehren des tödlich verunglückten Vereinsvorsitzenden Martin „Mini“ Gläser einfallen lassen hat, gab es schon Lob von vielen Seiten.

Schild fällt dem Besucher der Sportanlage ins Auge

Ein Schild mit der Aufschrift „Mini Gläser Platz“ fällt dem Besucher beim Betreten der KS-Logistic-Sportanlage am Buschkampweg sofort ins Auge. Gläser war vor gut sechs Wochen bei einem tragischen Bergunglück in den Alpen ums Leben gekommen.

Jetzt lesen

Positioniert ist das Schild am Rande der Rasenfläche hinter dem Tor auf der eingangsnahen Seite der Anlage. Die asphaltierte Fläche daneben ist Gläser gewidmet. „Unser Festplatz“, so Thomas Redel, Sportlicher Leiter des Vereins, der ein enger Freund Gläsers war.

Ein „Running Gag“ als Zitat auf dem Schild

Zusätzlich auf dem Schild zu lesen ist ein Zitat. „Weil ich es kann, ihr Oppas!“, war ein geflügeltes Wort, mit dem Gläser gern auf die Frage antwortete, warum er dies oder das gerade tue. „Das war so etwas wie ein Running Gag“, erläutert Redel, was es mit dem Satz auf sich hat.

Mit dem Schild wollen die Geisecker dafür sorgen, dass die Erinnerung an Martin Gläser lebendig bleibt. Vergessen werden sie ihn bei den „Kleeblättern“ ohnehin nicht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt