Strahlende Gesichter bei Medaillenflut im Stadtbad

Rettungsschwimmen

Die beiden heimischen DLRG-Ortsgruppen aus Schwerte und Westhofen/Garenfeld sammelten bei den Bezirksmeisterschaften Hellweg im Schwerter Stadtbad zahlreiche Titel und Medaillen.

von Fabienne Aust

Schwerte

, 27.03.2019, 18:13 Uhr / Lesedauer: 2 min
Startschuss bei den DLRG-Bezirksmeisterschaften, hier Kerstin Lange von der DLRG Schwerte, im Stadtbad.

Startschuss bei den DLRG-Bezirksmeisterschaften, hier Kerstin Lange von der DLRG Schwerte, im Stadtbad. © Bernd Paulitschke

Bei den Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen konnte man nach zwei Wettkampftagen in strahlende Gesichter schauen. Die beiden heimischen Ortsgruppen sammelten zahlreiche Bezirksmeistertitel und Medaillen.

Am Samstag ging es mit den Wettkämpfen in der Einzelwertung los. Die jüngsten Teilnehmer kämpften in der Altersklasse 10 um neue Bestzeiten und Medaillen. Johanna Lipkowski sorgte für die erste Goldmedaille der DLRG Schwerte. In der AK12 war das Podest fest in Schwerter Hand. Finja Thoms entschied alle drei Strecken für sich und wurde unangefochten Bezirksmeisterinnen. Asli Bittner und Anna Reinke kamen auf den Silber- und Bronzerang. Carlotta Altmann wurde Vierte. Bei den Jungs überzeugten die Schwimmer aus Westhofen-Garenfeld. Frederik Bärenfänger freute sich über die Goldmedaille. Seine Teamkollegen Eric Mallkowsky, Jannis Bärenfänger und Maximilian Uhlenbrock folgten auf den Plätzen zwei bis vier.

Auch in der AK13/14 weiblich gingen alle Medaillen an die DLRG Schwerte. Mariella Keusen gewann vor Lina Petz und Pia Kordt. Laura Wuttkowski, Emily Weber und Ronja Oelkrug kamen in die Top6. Verlin Panzlaff sicherte sich in der männlichen Konkurrenz den ersten Rang. Arthur Specht und Jan Kersten freuten sich ebenfalls über Podestplätze. In der AK15/16 zeigten die Sportler ebenfalls starke Leistungen. Irem Güclü und Danny Szczepanski gewannen jeweils den Bezirksmeistertitel. Cara Schepp freute sich über Silber und ihre Teamkollegin Lene Kohl über Bronze.

Spannende Wettkämpfen lieferten sich die Mädchen in der AK17/18. Am Ende landetet Hannah Stoyke vor Fabienne Riediger und Anna Kathol. Keine Zweifel blieben am Bezirksmeistertitel von Marco Hetfeld. Er ließ seine Teamkollegen Stefan Kovacevic, Marvin Parceik und Patrick Kaup hinter sich.

In der offenen Altersklasse gingen beide Bezirksmeistertitel nach Schwerte. Kirsten Lühr gewann vor Kerstin Lange und Luisa Achtzehn. Bei den Männern gewann Jannik Böwing. Jonas von Werne und Niklas Pollak kamen auf Rang zwei und drei. In der AK40 gewann Anke Fabri.

Bei den Mannschaftswettkämpfen setzte sich die Medaillenjagd fort. Alle Bezirksmeistertitel blieben dabei in der Ruhrstadt. Während Westhofen-Garenfeld in der AK12 männlich (mit fast 800 Punkten Vorsprung im Ziel) und AK 15/16 männlich die Konkurrenz hinter sich ließ gingen alle anderen Titel an die Schwerter.

Mit diesen tollen Ergebnissen können sich viele Sportler Hoffnungen auf eine Teilnahme an den Landesmeisterschaften machen. Diese finden Anfang Mai in Gelsenkirchen statt und sind der Qualifikationswettkampf für die Deutschen Meisterschaften.

Ergebnisse Mannschaftswettkämpfe:

AK12 weiblich: 1. DLRG Schwerte (Anna Reinke, Carlotta Altmann, Finja Thoms, Josefine Kneer).

AK12 männlich: 1. DLRG Westhofen-Garenfeld (Maximilian Uhlenbrock, Eric Mallkowsky, Jannis, Frederik Bärenfänger).

2. Schwerte (Enes Poyraz, Asli Bittner, Klemens Krach, Daniel Rubinkowsky).

AK13/14 weiblich: 1. Schwerte (Lina Peetz, Mariella Keusen, Pia Kordt, Laura Wuttkowski).

AK13/14 männlich: 1. Schwerte (Louisa Kochendörfer, Amelie Nagel, Veronika Rubinkowska, Jan Kersten).

AK 15/16 weiblich: 1. Schwerte (Cara Schepp, Lene Kohl, Irem Güclu, Lena Krey).

AK 15/16 männlich: 1. Westhofen-Garenfeld (Maja Katthagen, Joschija Oelkrug, Verlin Panzlaff, Lisa Brückner, Alexander Brückner).

AK17/18 weiblich: 1. Schwerte (Hannah Stoyke, Fabienne Riediger, Berin Kurtbas, Karolin Wuttkowski.

AK17/18 männlich: 1. Schwerte (Danny Szczepanski, Marvin Parceik, Stefan Kovacevic, Patrick Kaup).

AK offen weiblich: 1. Schwerte (Kerstin Lange, Kirsten Lühr, Vanessa Kik, Marina Nass, 2. Westhofen-Garenfeld (Luisa Achtzehn, Anna Kathol, Fabienne Aust, Larissa Aust).

AK offen männlich: 1. Schwerte (Marcel Hassemeier, Jonas von Werne, Jannik Böwing, Anil Szen, Atilla Sezen).

Lesen Sie jetzt