Warum ein Torfestival der SG Eintracht Ergste an diesem Sonntag besonders passend wäre

Fußball-Kreisliga

Bei der SG Eintracht Ergste wird an diesem Sonntag mehr als nur Fußball geboten. Auf eigenem Platz sind auch die drei anderen heimischen A-Ligisten am Ball.

Schwerte

, 01.11.2019, 16:33 Uhr / Lesedauer: 2 min
Warum ein Torfestival der SG Eintracht Ergste an diesem Sonntag besonders passend wäre

Maik Neumann (am Ball) erwartet mit der SG Eintracht Ergste am Sonntag den Tabellenvorletzten aus Nachrodt. Zudem wird am Bürenbruch das „Oktemberfest“ gefeiert. © Bernd Paulitschke

Kreisliga A Iserlohn

SG Eintracht Ergste - SpVg Nachrodt (Sonntag, 14.45 Uhr, Waldstadion Zuhause, Bürenbrucher Weg)

Gegen den Tabellenvorletzten, der von seinen zehn Saisonspielen nur eins gewinnen konnte und schon 52 Gegentore kassiert hat, kommen die Ergster um die Favoritenrolle nicht herum. Ein Torfestival wäre auch passend zum Rahmen im Waldstadion Zuhause, für den „Fanta“ Harde und sein Team ab 12 Uhr mit dem „Oktemberfest“ sorgen. Es gibt Leberkäs‘, Haxe, Brezeln, Glühwein und mehr.

SC Hennen 2 - BSV Menden 2 (Sonntag, 12.15 Uhr, Naturstadion, Hennener Straße)

Mit fünf Niederlagen in Folge blickt die Zweitvertretung des SC Hennen auf eine Negativserie, die sich nur unwesentlich besser liest als die Misserfolge der „Ersten“ Doch gegen Ergste verlor der SC zuletzt nur unglücklich – da sollte gegen den drei Punkte besser platzierten Tabelennachbarn aus Menden etwas zu holen sein.

Kreisliga A Dortmund

VfB Westhofen - Dorstfelder SC (Sonntag, 14.30 Uhr, GWG-Schwerte-Arena, Wasserstraße)

Als Tabellendrittletzter stecken die Westhofener trotz der drei Punkte am „grünen tisch“ gegen Osmanlispor noch immer mitten im Abstiegskampf. Gegen den Tabellenachten Dorstfeld scheint der VfB nicht chancenlos, zumal die Dorstfelder Brust nicht allzu breit sein dürfte. Denn im Nachholspiel am Dienstag gegen Marten kassierte der Westhofener Gegner auf eigenem Platz eine 0:5-Schlappe.

TuS Holzen-Sommerberg - Westfalia Huckarde (Sonntag, 14.30 Uhr, Eintrachtstadion)

Mit dem 3:1-Sieg beim SC Osmanlispor am vergangenen Sonntag haben die Holzener ihre Durststrecke beendet. Nun will der TuS nachlegen, was aber ungleich schwieriger werden dürfte. Denn mit erst einem Sieg im Eintrachtstadion ist Holzen das Schlusslicht der Heimtabelle. Zudem kommt Huckarde mit der Empfehlung nach Holzen, seine letzten sechs Spiele gewonnen zu haben.

Kreisliga B Iserlohn

SC Hennen 3 - Holzpfosten Schwerte (Sonntag, 16.30 Uhr, Naturstadion)

Hat die überraschende 0:5-Pleite in Geisecke und der damit verbundene Verlust der Tabellenführung nachhaltige Spuren bei den „Pfosten“ hinterlassen? Die Frage wird bei der Hennener Drittvertretung beantwortet, die mit nur sechs Punkten aus zehn Spielen auf dem viertletzten Platz steht.

Lesen Sie jetzt