4:4 - Südkirchener Frauen immer mehr in Form

Frauenfußball

In ihrer Saisonvorbereitung gelang den Fußball-Frauen des SV Südkirchen eine bemerkenswerte Leistung: Beim 4:4 gegen das mit Bezirskliga-Spielerinnen verstärkte Team von Concordia Flaesheim II konnte der SVS ganze vier Mal einen Rückstand ausgleichen.

SÜDKIRCHEN

von Von Heinz Krampe

, 24.08.2011, 14:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
4:4 - Südkirchener Frauen immer mehr in Form

Da Torhüterin Rabea Schäper im Urlaub ist, Sandra Tewes wegen eines Bänderrisses vorerst ausfällt, musste Feldspielerin Annika Homann zwischen den Pfosten aushelfen.  

Auch das 2:3 in der 59. Minute egalisierte Vanessa Reher eine Minute später im Nachsetzen. Auch auf das 3:4 in der 79. Minute wusste der SVS eine Antwort mit dem 4:4 durch Nathalie Voß, die in der 85. Minute für das gerechte Unentschieden sorgte.

Da Torhüterin Rabea Schäper im Urlaub ist, Sandra Tewes wegen eines Bänderrisses vorerst ausfällt, musste Feldspielerin Annika Homann zwischen den Pfosten aushelfen.  

TEAM UND TORE
SV Südkirchen: Anika Homann; Janina Baumann (46. Felicitas Breuink), Alina Kroos, Viola Bechtloff (46. Vanessa Venneker), Alina Melchers, Elisa Gastorf ,Regina Kleine Weischer, Vanessa Reher, Judith Bieker, Linn Dierkes (70. Ida Schulze Katlhoff), Nathalie Voß
Tore: 0:1 (11.), 1:1 Judith Bieker (50), 1:2 (52.), 2:2 Vanessa Reher (55.), 2:3 (59.), 3:3 Vanessa Reher (60.), 3:4 (79.), 4:4 Nathalie Voß (85.)

Lesen Sie jetzt